BR24 Logo
BR24 Logo
Bayern

Zwei Tote bei schwerem Verkehrsunfall im Landkreis Regen | BR24

© pa/Reinhard Kungel

Ein Kreuz an einer Unfallstelle

Per Mail sharen
Teilen

    Zwei Tote bei schwerem Verkehrsunfall im Landkreis Regen

    Ein Autounfall bei Arnbruck (Lkr. Regen) hat zwei Todesopfer gefordert. Ein Autofahrer war aus bisher ungeklärter Ursache von der Fahrbahn abgekommen und eine Böschung hinabgestürzt. Für ihn und seine Beifahrerin kam jede Hilfe zu spät.

    Per Mail sharen
    Teilen

    Bei einem tragischen Verkehrsunfall sind in der Nacht bei Arnbruck zwei Menschen ums Leben gekommen. Wie die Polizei mitteilte, war der 83-jährige Fahrer des Autos kurz vor Mitternacht auf der Staatsstraße von Viechtach nach Arnbruck aus ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn abgekommen.

    Notarzt kann nur noch den Tod feststellen

    Das Fahrzeug stürzte über eine etwa vier Meter hohe Böschung in ein Waldstück. Bei dem Unfall wurden der Fahrer und seine 88-jährige Beifahrerin so schwer verletzt, dass der Notarzt an der Unfallstelle nur noch den Tod feststellen konnte. Die Staatsanwaltschaft hat ein Gutachten in Auftrag gegeben.

    Ein Kriseninterventionsteam hat sich nach dem Unfall um die Angehörigen gekümmert.