BR24 Logo
BR24 Logo
Bayern

Zwei Schwerverletzte bei Raser-Unfall | BR24

© BR

Mit quietschenden Reifen und viel zu schnell: So war ein Autofahrer bei Altusried unterwegs. Die Fahrt endete schließlich im Straßengraben, Fahrer und Beifahrer liegen mit schweren Verletzungen im Krankenhaus.

10
Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Zwei Schwerverletzte bei Raser-Unfall

Mit quietschenden Reifen und viel zu schnell: So war ein Autofahrer bei Altusried unterwegs. Die Fahrt endete schließlich im Straßengraben, Fahrer und Beifahrer liegen mit schweren Verletzungen im Krankenhaus.

10
Per Mail sharen
Teilen

Zeugen war der weiße Audi schon aufgefallen, als er am Sonntagnachmittag durch den Kreisverkehr des Altusrieder Ortsteils Krugzell raste. Auf der Weiterfahrt Richtung Kempten kam der Wagen auf kurviger Strecke von der Fahrbahn ab und schanzte über die Leitplanke. Laut Polizei konnte selbst ein mittelgroßer Baum das Fahrzeug nicht bremsen: Es überschlug sich und landete in einem tieferliegenden Sumpfgebiet auf dem Dach.

Feuerwehr befreit Schwerverletzte aus Auto

Fahrer und Beifahrer konnten sich nicht selbst aus dem Auto befreien. Ersthelfer und Feuerwehrleute retteten die Beiden aus dem Auto. Ein Rettungshubschrauber flog den schwerverletzten Fahrer ins Memminger Krankenhaus. Auch der Beifahrer wurde mit schweren Verletzungen in eine Klinik gebracht.

Gutachter soll Hergang des Raser-Unfalls klären

Der Sachschaden beläuft sich nach Angaben der Polizei auf etwa 40.000 Euro. Die Staatsanwaltschaft Kempten hat ein Gutachten zum genauen Ablauf des Unfalls angeordnet. Hinweise nimmt die Verkehrspolizeiinspektion Kempten unter der Telefonnummer 08 31/99 09 20 50 entgegen.

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!