Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

Zwei Schwerverletzte – Auto erfasst in Oberstdorf Fußgänger | BR24

© BR

In Oberstdorf sind drei Fußgänger verletzt worden, als ein älterer Fahrer sein Auto in einem verkehrsberuhigten Bereich stark beschleunigte. Zwei Menschen wurden schwer verletzt.

Per Mail sharen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Zwei Schwerverletzte – Auto erfasst in Oberstdorf Fußgänger

In Oberstdorf sind drei Fußgänger verletzt worden, als ein älterer Fahrer sein Auto in einem verkehrsberuhigten Bereich stark beschleunigte. Zwei Menschen wurden schwer verletzt.

Per Mail sharen

Ein 80-jähriger Autofahrer hat in Oberstdorf drei Fußgänger verletzt. Der Mann fuhr laut Polizei zunächst langsam auf dem auf 10 Kilometer pro Stunde beschränkten Bahnhofsplatz, geriet dann aus unbekannter Ursache in einen verkehrsberuhigten Bereich und beschleunigte dort stark.

Rettungshubschrauber bringt Schwerverletzte ins Krankenhaus

Drei Fußgänger wurden bei dem Vorfall am Bahnhof von Oberstdorf verletzt. Ein 60-Jähriger und eine 63-Jährige erlitten schwere, aber nicht lebensgefährliche Verletzungen und wurden mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht. Eine Frau erlitt einen Schock und musste ins Krankenhaus.

Staatsanwaltschaft beauftragt Gutachter zu Vorfall in Oberstdorf

Die Polizei ermittelt nun, warum der 80-Jährige aus Oberstdorf sein Auto beschleunigte und die Passanten anfuhr. Die Staatsanwaltschaft Kempten hat einen Gutachter beauftragt.