| BR24

 
 

Bild

Ein 38-Jähriger ist am frühen Morgen bei einem schweren Verkehrsunfall ums Leben gekommen.
© NEWS5 / Fricke

Autoren

Ansgar Nöth
Heiner Gremer
© NEWS5 / Fricke

Ein 38-Jähriger ist am frühen Morgen bei einem schweren Verkehrsunfall ums Leben gekommen.

Nach den bisherigen Ermittlungen der Polizei hatte am Morgen gegen 4.30 Uhr ein 38-Jähriger bei Weißenstadt aus noch ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Auto verloren. Der Unfall ereignete sich auf der Kreisstraße Wun 1 im Auslauf des "Wetzelsberges".

Fahrer nach Aufprall eingeklemmt

Der PKW prallte mehrfach massiv in die Leitplanke. Der Mann wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Trotz sofort eingeleiteter Reanimation konnte sein Leben nicht gerettet werden. Sein Beifahrer wurde leicht verletzt und wurde ins Krankenhaus eingeliefert. Der Sachschaden wird auf rund 15.000 Euro geschätzt.

1 / 5

Tödlicher Unfall bei Weißenstadt - Autowrack an der Wun 1

Tödlicher Unfall bei Weißenstadt - Autowrack an der Wun 1

Tödlicher Unfall bei Weißenstadt - Rettungskräfte an der Unfallstelle

Tödlicher Unfall bei Weißenstadt - Rettungskräfte an der Unfallstelle

Tödlicher Unfall bei Weißenstadt - Autowrack im schneebedeckten Hang

Tödlicher Unfall bei Weißenstadt - Autowrack im schneebedeckten Hang

Tödlicher Unfall bei Weißenstadt - Feuerwehreinsatzfahrzeug leuchtet Unfallstelle aus

Tödlicher Unfall bei Weißenstadt - Feuerwehreinsatzfahrzeug leuchtet Unfallstelle aus

Tödlicher Unfall bei Weißenstadt - Feuerwehrmänner bei Einsatzbesprechung

Tödlicher Unfall bei Weißenstadt - Feuerwehrmänner bei Einsatzbesprechung

Alkoholisiert und ohne Versicherungsschutz gegen Baum geprallt

Bei Thiersheim war bereits am Samstagabend ein 37 Jahre alter Autofahrer von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Da der Mann nicht angeschnallt war, verletzte er sich bei dem Aufprall so schwer, dass er mit lebensgefährlichen Verletzungen in eine Spezialklinik gebracht werden musste. Die Polizei stellte Anzeichen für einen nicht unerheblichen Alkoholkonsum fest. Bei den weiteren Ermittlungen kam zudem heraus, dass der 37-Jährige ohne gültigen Versicherungsschutz für sein Fahrzeug unterwegs war.