Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

Zwei Promille Alkohol: Betrunkener verursacht hohen Sachschaden | BR24

© picture alliance/Karl-Heinz Spremberg

Starkt betrunken hat ein Oberfranken bei Tirschenreuth einen hohen Sachschaden verursacht. (Symbolbild)

3
Per Mail sharen
Teilen

    Zwei Promille Alkohol: Betrunkener verursacht hohen Sachschaden

    Bei einer Fahrt in die Oberpfalz hat ein stark betrunkener Mann aus Oberfranken einen hohen Sachschaden verursacht. Anschließend ist er geflüchtet. Im Krankenhaus erwartete ihn neben medizinischer Hilfe auch die Polizei.

    3
    Per Mail sharen
    Teilen

    Ein Mann aus Oberfranken hat am Samstagabend (9.11.) in der Oberpfalz stark betrunken einen Unfall gebaut und dabei einen erheblichen Sachschaden angerichtet.

    Durch die Baustelle und gegen die Wand

    Der 27-Jährige war auf dem Weg von Marktredwitz nach Waldershof (Lkr. Tirschenreuth), als er an einer Baustelle 18 Absperrgitter und 14 beleuchtete Warnbaken um fuhr. Der Mann setzte seine Fahrt unbeirrt weiter und seinen Wagen, einen Mercedes, schließlich in Waldershof an eine Mauer. Dort blieb das Auto total beschädigt liegen.

    Im Krankenhaus wartet schon die Polizei

    Der Mann ließ sich daraufhin von einem Bekannten abholen und in ein Krankenhaus bringen. Offenbar hatte er sich bei dem Unfall verletzt. Im Krankenhaus wartete bereits die Polizei auf ihn. Ein Test ergab, dass der Mann zum Zeitpunkt des Unfalls zwei Promille Alkohol im Blut hatte.

    57.000 Euro Schaden

    Den Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 57.000 Euro. Der 27-Jährige wurde wegen Unfallflucht und Gefährdung des Straßenverkehrs angezeigt.