BR24 Logo
BR24 Logo
Bayern

Kempten und Memmingen knacken Juni-Allzeit-Hitzerekorde | BR24

© picture-alliance/dpa

In Kempten und Memmingen wurden am Mittwoch Juni-Hitze-Rekorde gebrochen.

Per Mail sharen
Teilen

    Kempten und Memmingen knacken Juni-Allzeit-Hitzerekorde

    Hoch "Ulla" hat Schwaben fest im Griff. Besonders für den Monat Juni sind die Temperaturen gerade außergewöhnlich hoch. In Kempten wurde am Mittwoch ein 39 Jahre alter Höchstwert gebrochen.

    Per Mail sharen
    Teilen

    Die derzeitige Hitzewelle hat ihren ersten Höhepunkt erreicht. Laut BR-Meteorologe Michael Sachweh wurden am Mittwoch in ganz Bayern zahlreiche Juni-Höchstwerte geknackt.

    Neuer Hitze-Rekord in Kempten

    Auch in Schwaben sind neue Höchstwerte gemessen worden: In Kempten zeigte das Thermometer 34,6 Grad Celsius an. Der bisherige Juni-Allzeit-Hitze-Rekord lag bei 33,7 Grad Celsius. Dieser Wert wurde am 18. Juni 2002 gemessen.

    Memmingen: Juni-Rekord von 1980 übertrumpft

    In Memmingen ist am Mittwoch sogar ein 39 Jahre alter Juni-Rekord gefallen: Am 14. Juni 1980 war es dort 33,3 Grad Celsius warm. Am Mittwoch nun wurde dieser Wert getoppt: 33,8 Grad Celsius zeigte das Thermometer an.

    Weiter sonnig und heiß in Schwaben

    Der Mittwoch markierte den Hitze-Höhepunkt der Woche. Doch die Temperaturen bleiben dennoch schweißtreibend. Aufgrund einer leichten Abkühlung sind laut BR-Wetterexperte Sachweh in den kommenden Tagen aber keine neuen Rekorde zu erwarten.