BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite
© BR
Bildrechte: News5/Fricke

Der Brand eines Mehrfamilienhauses in Thiersheim bei Wunsiedel hat zwei Menschen das Leben gekostet. Zwei weitere wurden verletzt. Insgesamt war ein Großaufgebot von 260 Einsatzkräften vor Ort. Wie es zu dem Brand kam, ist unklar.

Per Mail sharen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Zwei Menschen sterben bei Dachstuhlbrand in Thiersheim

Der Brand eines Mehrfamilienhauses in Thiersheim bei Wunsiedel hat zwei Menschen das Leben gekostet. Zwei weitere wurden verletzt. Insgesamt war ein Großaufgebot von 260 Einsatzkräften vor Ort. Wie es zu dem Brand kam, ist unklar.

Per Mail sharen
Von
  • Nicolas Eberlein

Zwei Menschen sind bei einem Dachstuhlbrand eines Mehrfamilienhauses im oberfränkischen Thiersheim bei Wunsiedel ums Leben gekommen. Zwei weitere Bewohner des Hauses erlitten laut Polizei leichte Verletzungen.

Zwei Frauen sterben bei Brand

Die beiden Bewohner konnten bei Ausbruch des Brandes das Gebäude noch rechtzeitig verlassen, heißt es in der Mitteilung der Polizei. Sie mussten aber mit einer Rauchgasvergiftung medizinisch behandelt werden.

Eine 63-jährige Frau und ihre 39 Jahre alte Tochter schafften es nicht mehr aus dem Haus. Die Feuerwehrleute entdeckten deren leblose Körper, nachdem sie den Brand unter Kontrolle gebracht hatten. Das Feuer griff zudem auf ein benachbartes Haus über. Auch dessen Bewohner wurden evakuiert.

260 Einsatzkräfte und zwei Rettungshubschrauber vor Ort

Insgesamt waren rund 260 Einsatzkräfte der Feuerwehr, des Rettungsdienstes sowie des Technischen Hilfswerks und der Polizei vor Ort. Zudem waren zwei Rettungshubschrauber im Einsatz. Die Brandursache ist derzeit unklar. Die Kriminalpolizei Hof hat die Ermittlungen übernommen.

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!