BR24 Logo
BR24 Logo
Bayern

Zwei Menschen bei Unfall nach Reifenpanne getötet | BR24

© BR/Barbara Leinfelder

Der LKW aus Ungarn raste in das Pannenfahrzeug

Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Bildergalerie

Zwei Menschen bei Unfall nach Reifenpanne getötet

Bei einem schweren Unfall auf der Autobahn A8 bei Leipheim im Landkreis Günzburg sind am Morgen zwei Menschen ums Leben gekommen. Die beiden wurden von einem Lkw erfasst, als sie Reifen wechseln wollten.

Per Mail sharen
Teilen

Wie ein Sprecher des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West dem BR bestätigte, handelt es sich bei den Opfern um einen Mann und eine Frau aus Bulgarien.

Das Paar war auf der Durchreise und hatte eine Reifenpanne. Auf dem Standstreifen wollten sie deshalb die Reifen wechseln. Ein Lkw-Fahrer aus Ungarn übersah das Pannenfahrzeug jedoch und konnte nicht schnell genug bremsen. Er raste in den Wagen und erfasste auch die beiden Bulgaren.

Gutachter soll Unfallhergang klären

Der 51-jährige Lkw-Fahrer erlitt einen Schock. Ein Gutachter soll nun den genauen Unfallhergang klären. Die Autobahn in Richtung Stuttgart ist derzeit gesperrt. Der Verkehr wird ab der Anschlussstelle Günzburg ausgeleitet.

© BR/Barbara Leinfelder

Die A 8 bei Leipheim in Richtung Stuttgart ist derzeit gesperrt

© BR/Barbara Leinfelder

Das Pannenfahrzeug aus Bulgarien. Fahrer und Beifahrerin überlebten nicht