BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Zwei Gleitschirmflieger am Brauneck abgestürzt | BR24

© Bergwacht Lenggries
Bildrechte: Bergwacht Lenggries

Der Gleitschirm hatte sich in einem Baum verfangen

1
Per Mail sharen

    Zwei Gleitschirmflieger am Brauneck abgestürzt

    Am Brauneck bei Lenggries sind vorgestern und gestern Gleitschirmfliegende abgestürzt. Eine Frau überstand die unsanfte Landung unverletzt, im zweiten Fall musste ein Mann mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus geflogen werden.

    1
    Per Mail sharen
    Von
    • Frank Jordan

    Gleitschirmfliegen scheint ein riskantes Hobby zu sein. Ein Bergwachtnotarzt, der am Dienstag (23.02.21) auf einer privaten Skitour unterwegs war, wurde am frühen Nachmittag Zeuge, wie eine Frau unterhalb der Streidlalm am Brauneck mit ihrem Gleitschirm abstürzte. Er verständigte die diensthabenden Kollegen über den Unfall, Freiwillige der Skiwacht des Deutschen Skiverbands konnten aber schneller die Unglücksstelle erreichen.

    Gleitschirm-Pilotin landet im Baum

    Die Frau hatte sich mit ihrem Schirm in einem Baum verfangen, wurde bei dem Malheur aber nicht verletzt. Die Einsatzkräfte befreiten die Frau und seilten sie ab. Anschließend konnte die Gleitschirmfliegerin selbst zu Fuß ins Tal absteigen.

    Sportler verunglückt an Steilwand

    © Bergwacht Lenggries
    Bildrechte: Bergwacht Lenggries

    Rettung am Brauneck

    24 Stunden später wurde die Bergwacht Lenggries erneut wegen eines Notfalls am Brauneck alarmiert. Diesmal war ein Gleitschirmflieger etwa 70 Meter über felsiges Gelände abgestürzt und am Fuß einer Steilwand liegen geblieben. Der Mann hatte sich vorher in gespannten Sprengseilen verfangen, die für die Lawinensprengung benutzt werden, und die Kontrolle über seinen Schirm verloren.

    Tiefer Sturz, leichte Verletzung

    Zu Fuß, mit dem Hubschrauber und einem Skidoo machten sich Einsatzkräfte auf den Weg zur schwer zugänglichen Unglücksstelle. Wie sich herausstellte, hatte sich der Mann bei seinem tiefen Sturz nur leicht verletzt. Der Patient wurde in einem Luftrettungssack gesichert und schließlich mit dem Hubschrauber in ein Krankenhaus geflogen.

    Mit dem Gleitschirm über alle Berge

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!