BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

NEU

Allgäuer Waldbesitzer legen Holz-Nasslager an | BR24

© BR

Trockenheit, Stürme, Borkenkäfer - der Holzpreis war ohnehin schon im Keller. Wegen der Corona-Pandemie ist der Markt noch weiter eingebrochen. Die Waldbesitzer vom Rechtlerverband in Pfronten reagieren jetzt.

2
Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Allgäuer Waldbesitzer legen Holz-Nasslager an

Trockenheit, Stürme, Borkenkäfer - der Holzpreis war ohnehin schon im Keller. Wegen der Corona-Pandemie ist der Markt noch weiter eingebrochen. Die Waldbesitzer vom Rechtlerverband in Pfronten reagieren jetzt.

2
Per Mail sharen

Die Trockenheit und die Corona-Krise haben dem Holzmarkt zugesetzt. Deshalb wollen Waldbesitzer aus Pfronten (Lkr. Ostallgäu) ihr Holz nun in einem riesigen Nasslager für bessere Zeiten aufheben.

Rund um die Uhr beregnet

Sechs Meter hoch, 140 Meter lang und 20 Meter breit ist der Holzstapel im Vilstal bei Pfronten. Rund um die Uhr werden die gelagerten 6.000 Festmeter Fichtenholz mit dem Wasser aus einem nahen Bach beregnet. So wird das Holz auf natürliche Weise konserviert, hält seine Qualität für Monate und ist geschützt vor Schädlingen wie dem Borkenkäfer.

© Rundschau

Trockenheit und Borkenkäfer haben nicht nur die Lage in den bayerischen Wäldern verschärft, sondern auch auf dem Holzmarkt. Waldbesitzer in Pfronten konservieren ihr Holz deshalb in Nasslagern.

Warten auf bessere Preise

In ihrem Nasslager wollen die Pfrontener Waldbesitzer das Holz aufheben, bis im Herbst die Preise auf dem Markt hoffentlich wieder gestiegen sind. Denn bei den aktuellen Holzpreisen können sie kaum noch kostendeckend arbeiten.

Das Holz einfach im Wald zu lassen wäre keine Alternative: Nach den Frühjahrsstürmen Sabine und Bianca liegt dort immer noch viel Schadholz. Das muss raus. Sonst breitet sich der Borkenkäfer weiter aus.

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!