BR24 Logo
BR24 Logo
Bayern

Zusammenprall: Rollerfahrer tödlich verletzt | BR24

© Ralf Hettler

Rollerfahrer in Kleinheubach (Lkr. Miltenberg) tödlich verunglückt

Per Mail sharen

    Zusammenprall: Rollerfahrer tödlich verletzt

    Bei einem Verkehrsunfall auf der B469 bei Kleinheubach (Lkr. Miltenberg) wurde am späten Dienstagabend ein Rollerfahrer tödlich verletzt. Er war mit einem Auto zusammengeprallt, das er vermutlich übersehen hatte.

    Per Mail sharen

    Gegen 23.30 Uhr wollte ein 24-Jährige mit seinem Piaggio-Roller vermutlich die Bundesstraße von der Hauptstraße kommend überqueren. Gleichzeitig hatte sich die Fahrerin eines Audis auf der Bundesstraße von Obernburg kommend auf der Linksabbiegespur eingeordnet um Richtung Kleinheubach abzubiegen.

    Als der Rollerfahrer auf die Bundesstraße auffuhr, übersah er wohl, dass hinter dem Audi ein Ford in Richtung Miltenberg unterwegs war. Der 21-jährige Fahrer des Ford konnte eine Zusammenstoß nicht mehr vermeiden und erfasste den Roller frontal.

    Rollerfahrer starb noch an der Unfallstelle

    Bei dem Zusammenstoß wurde der Rollerfahrer so schwer verletzt, dass die Bemühungen von Notarzt und Rettungsdienst ergebnislos verliefen. Der Mann verstarb noch an der Unfallstelle. Die beiden Insassen des Ford und eine Mitfahrerin des Audi mussten mit leichten Verletzungen in Krankenhäuser eingeliefert werden.

    Die Feuerwehr Kleinheubach sicherte die Unfallstelle ab und leitete den Verkehr um. Die Bundesstraße war über zwei Stunden komplett gesperrt. Zur Klärung des genauen Unfallhergangs wurde ein Sachverständiger hinzugezogen.

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!