Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

Zufriedene Bilanz nach Nürnberger Herbstvolksfest | BR24

© dpa picture alliance / Daniel Karmann

Riesenrad auf dem Nürnberger Volksfest

Per Mail sharen

    Zufriedene Bilanz nach Nürnberger Herbstvolksfest

    Das milde Spätsommerwetter hat dem Nürnberger Herbstvolksfest in diesem Jahr knapp zwei Millionen Besucher beschert. Nach Angaben von Schausteller-Chef Lorenz Kalb herrscht unter den Schaustellern und Festwirten allgemeine Zufriedenheit.

    Per Mail sharen

    Die Polizei spricht von einem Volksfest ohne besondere Vorkommnisse und das Bayerische Rote Kreuz von einer gleichbleibenden Bilanz. Obwohl es ein sehr besucherstarkes Volksfest gewesen sei, habe es keine gravierenden Einsätze für die Rettungskräfte gegeben.

    Aktionstage und Club-Fans kurbeln Geschäft an

    Vor allem die Aktionstage, wie die „Rosa Montage“ und „die Nacht der 1000 Lichter“ seien sehr gut angenommen worden, sagte Joachim Papert, der das große Festzelt betreibt. Zudem hätte das Bundesligaspiel zwischen dem 1. FC Nürnberg und Mainz 05 für gute Umsätze gesorgt. Viele Gäste aus Mainz hätten friedlich mit den Club-Fans gefeiert.

    Nürnberg feiert weiter

    Die Schausteller beginnen nun schon mit der Vorbereitung auf das Frühlingsvolksfest 2019. Dann steht ein Jubiläum an, denn es wird zum 100. Mal gefeiert. Der Süddeutsche Schaustellerverband wird das Jubiläum mit zahlreichen Sonderaktionen begehen und mit einer um eine Woche verlängerten Laufzeit – vom 20. April bis zum 12. Mai. Zuvor heißt es für viele Festwirte aber schnell weiterzuziehen: Denn schon am Mittwoch (12.09.18) wird auf der Insel Schütt das Nürnberger Altstadtfest eröffnet.