BR24 Logo
BR24 Logo
Bayern

Zu viel Chlorgas: Defekt in Bamberger Schwimmbad | BR24

© News5/Merzbach

Wegen eines Chlorgasaustritts in einem Bamberger Freibad wurde der Betrieb in dem Schwimmbad vorerst eingestellt.

Per Mail sharen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Zu viel Chlorgas: Defekt in Bamberger Schwimmbad

Weil sich in einem Schwimmbad in Bamberg eine erhöhte Konzentration von Chlorgas befunden hat, mussten sechs Badegäste ärztlich versorgt werden. Das Bad muss nun vorerst geschlossen bleiben.

Per Mail sharen

Mitgliedern eines Schwimmvereins sei am Morgen aufgefallen, dass im Becken eines Schwimmbads in Bamberg rund zehn Zentimeter Wasser fehlten, sagte ein Sprecher der Stadtwerke Bamberg. Sie informierten den zuständigen Techniker, der feststellte, dass "irgendetwas an der Chlorung des Wassers nicht funktionierte", so der Sprecher.

Hoher Chlorgas-Wert: Sechs Badegäste leicht verletzt

Durch die erhöhte Konzentration von Chlorgas seien sechs Badegäste leicht verletzt worden. Die Personen erlitten leichte Atemwegsreizungen und mussten deshalb ärztlich versorgt werden, teilte die Polizei mit. Nun muss das Freibad Gaustadt vorläufig für einen Tag seinen Betrieb einstellen.

Technischer Defekt im Freibad in Bamberg

Messungen haben ergeben, dass keine Gefahr für die Öffentlichkeit bestehe. Unmittelbare Anwohner wurden vorsorglich gebeten, ihre Fernster zu schließen.

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!