| BR24

 
 

Bild

Sichergestellte Zigaretten in Unterfranken
© Zollverwaltung Schweinfurt

Autoren

Katja Ortlauf
© Zollverwaltung Schweinfurt

Sichergestellte Zigaretten in Unterfranken

Mehr als 2.000 Schachteln Zigaretten wurden von den Zoll-Beamten bei einer Wohnungsdurchsuchung im Landkreis Bad Kissingen entdeckt. Sie befanden sich in Umzugskartons im Gästezimmer des Hauses.

Rund 6.500 Euro Steuerschaden

Gegen die Bewohner, einen 75-jährigen Deutschen und seine ausländischen Ehefrau, wurde ein Strafverfahren wegen des Verdachts der Steuerhinterziehung eingeleitet. Die Zigaretten wurden von den Beamten sichergestellt. Der entstandene Steuerschaden beträgt rund 6.500 Euro, so das Zollamt Schweinfurt.