Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

Zerstörungstour durch Dingolfing: 19 Autos beschädigt | BR24

© pa/Norbert Schmidt

Symbolbild beschädigter PKW

Per Mail sharen

    Zerstörungstour durch Dingolfing: 19 Autos beschädigt

    Ein oder mehrere Randalierer sind in Dingolfing unterwegs gewesen. Der oder die Täter beschädigten mehrere Autos. Der Schaden beträgt einige Tausend Euro.

    Per Mail sharen

    Für 19 Autofahrer in Dingolfing hat der Freitag alles andere als gut begonnen. Sie mussten feststellen, dass in der Nacht zuvor ihre Fahrzeuge beschädigt worden waren.

    Auch Gebäudetüre beschädigt

    Bei den Autos wurden die Reifen zerstochen, die Außenspiegel zerschlagen oder die Scheiben eingeschlagen. In einem Fall wurde auch etwas aus einem PKW gestohlen. Neben den Autos wurde auch die Scheibe einer Gebäudetür eingeworfen. Der Gesamtschaden dürfte laut Polizei mindestens 5.000 Euro betragen. Hinweise zu dem oder den Tätern nimmt jede Polizeidienststelle entgegen. Sollten weitere Autobesitzer in Dingolfing ähnliche Schäden bemerken, sollen sie diese melden.

    Parallelen zu Vandalismus-Fall vor einem Jahr

    Im Februar vergangenen Jahres hatten in Straubing drei Jugendliche rund 50 Autos auf einem Großparkplatz beschädigt. Der Sachschaden belief sich damals auf mehr als 50.000 Euro. Die Vandalen konnten ermittelt werden.

    Mehr zum Thema
    • Schweinfurt: Gruppe von Randalierern zog durch die Innenstadt
    • Vandalismus in Straubing: Über 45 Autos beschädigt
    • Vandalismus in Straubing: Drei junge Tatverdächtige ermittelt
    Sendung

    Regionalnachrichten aus Niederbayern

    Autor
    • Konstantin König