Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

Zentralkomittee der Katholiken feiert 150-jähriges Bestehen | BR24

Video nicht mehr verfügbar

Dieses Video konnte leider nicht geladen werden, da es nicht mehr verfügbar ist.

Weitere Information zur Verweildauer

© BR

Bamberger Dom

Per Mail sharen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Zentralkomittee der Katholiken feiert 150-jähriges Bestehen

Das Zentralkomitee der deutschen Katholiken feiert seine Gründung vor 150 Jahren in Bamberg. In diesem Komitee sind Frauen und Männer organisiert, die Gottesdienste und das Gemeindeleben mitgestalten.

Per Mail sharen

Vor 150 Jahren wurde das Zentralkomitee der deutschen Katholiken bei einem Katholikentag in Bamberg gegründet. Heute Abend feiert das Komitee sein Jubiläum. Um 18.00 Uhr findet ein Gottesdienst mit Erzbischof Ludwig Schick im Bamberger Dom statt. Anschließend treffen sich die etwa 100 geladenen Gäste zu einem Festvortrag.

Katholiken organisieren sich im Zentralkomitee

Die katholische Kirche ist geprägt von den vielen Frauen und Männern, die Feste, Gottesdienste und das Gemeindeleben mitgestalten. Vertreten werden sie deutschlandweit vom Zentralkomittee der deutschen Katholiken. Das Komittee ist der Veranstalter der Katholikentage und Sprachrohr der katholischen Christen.

Auch Mitglieder aus Politik und Gesellschaft

Das Zentralkomittee der deutschen Katholiken hat rund 230 Mitglieder. Dabei handelt es sich um gewählte Vertreter aus den katholischen Verbänden, den Diözesanräten und prominente Personen aus Politik und Gesellschaft.