BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

NEU

Zehn Verletzte: Chlorgas in Bad Kissinger Rehaklinik ausgetreten | BR24

© News5

Bad Kissinger Frankenklinik wegen Chlorgas-Austritt geräumt

Per Mail sharen

    Zehn Verletzte: Chlorgas in Bad Kissinger Rehaklinik ausgetreten

    In einer Rehaklinik im unterfränkischen Bad Kissingen ist offenbar Chlorgas ausgetreten. Mindestens zehn Personen wurden verletzt. Über 100 Menschen mussten das Gebäude verlassen.

    Per Mail sharen

    Weil Chlorgras ausgetreten ist, musste die Frankenklinik in Bad Kissingen geräumt werden. Zehn Personen erlitten durch das freigesetzte Gas Verletzungen. Sie wurden in ein anderes Krankenhaus in Bad Kissingen gebracht. Mehr als 100 Personen waren von der Evakuierung betroffen.

    Chemische Reaktion im Technikraum

    Nach derzeitigem Ermittlungsstand hatte ein Klinik-Mitarbeiter am Freitagmorgen im Technikraum der Klinik Arbeiten mit verschiedenen Chemikalien durchgeführt. Offenbar kam es dabei zu einer chemischen Reaktion, wodurch Chlorgas freigesetzt wurde, teilt die Polizei mit. Da sich das Gas rasch ausbreitete, wurden mindestens neun Klinik-Mitarbeiter und ein 59 Jahre alter Patient verletzt. Sie hatten das giftige Gas eingeatmet. Ihre Verletzungen sind laut Polizei leicht bis mittelschwer. Alle zehn Verletzten wurden vom Rettungsdienst versorgt und in ein anderes Krankenhaus verlegt.

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!