BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Wurde bei Kaufering ein Wolf angefahren? | BR24

© BR

Vor zwei Tagen wurde an der Autobahn A 96 bei Kaufering im Landkreis Landsberg ein Tier tot aufgefunden. Dabei könnte es sich möglicherweise um einen Wolf handeln.

3
Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Wurde bei Kaufering ein Wolf angefahren?

Vor zwei Tagen wurde an der Autobahn A 96 bei Kaufering im Landkreis Landsberg ein Tier tot aufgefunden. Dabei könnte es sich möglicherweise um einen Wolf handeln.

3
Per Mail sharen
Von
  • David Donocik

Derzeit liegt der Kadaver eines toten Tieres bei der Polizeiinspektion in Landsberg, bei dem es sich um einen Wolf handeln könnte. Ob dies tatsächlich so ist, ist noch unklar. Wie das Bayerische Landesamt für Umwelt in Augsburg dem BR mitteilte, kann man davon ausgehen, dass das Tier von einem Auto angefahren wurde. Die Polizei hat das weder bestätigt noch dementiert.

Untersuchung soll Klarheit bringen

In den kommenden Tagen soll der Kadaver von Landsberg nach Berlin gebracht werden ins Institut für Zoo und Wildtierforschung. Dort wird das Tier auf seine genetische Herkunft und Geschlecht hin untersucht. Das Ergebnis wird aber erst in ein paar Wochen bekanntgegeben.

Immer wieder Wölfe entdeckt

In Bayern gibt es acht standorttreue Wölfe beziehungsweise Wolfsrudel. Zudem werden fast wöchentlich auch anderenorts einzelne Wölfe nachgewiesen, darunter zuletzt Ende Dezember im Landkreis Bayreuth. Laut Landesamt für Umwelt sind das zumeist durchwandernde Tiere, die ihre elterlichen Rudel verlassen haben und auf der Suche nach einem eigenen Gebiet sind.

Im vergangenen Jahr wurden in ganz Oberbayern Wölfe entdeckt: in den nördlichen Landkreisen Eichstätt und Freising sowie im Chiemgau und im Kreis Garmisch-Partenkirchen.

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!