Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

Schuchardt über Nowitzki: Trotz Sprungkraft nie abgehoben | BR24

© BR Fernsehen

Nach seinem letzten Heimspiel in dieser Saison hat Basketball-Spuerstar Dirk Nowitzki angekündigt, mit dem Profi-Sport aufzuhören. In seiner Heimatstadt Würzburg ist das Bedauern groß.

Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Schuchardt über Nowitzki: Trotz Sprungkraft nie abgehoben

Nachdem Dirk Nowitzki das Ende seiner Basketball-Karriere verkündet hat, würdigt der Oberbürgermeister seiner Heimatstadt Würzburg, Christian Schuchardt, den 40-Jährigen Ausnahmespieler.

Per Mail sharen
Teilen

Der Würzburger Oberbürgermeister Christian Schuchardt hat Dirk Nowitzki gewürdigt. Die Würzburger seien deshalb so stolz auf ihren Ausnahmeathleten, weil er trotz all seiner Sprungkraft charakterlich nie abgehoben sei, so Schuchardt. Er erinnerte an den großen Empfang nach der NBA-Meisterschaft 2011, als Nowitzki eigens nach Würzburg gereist war und mit seinen heimischen Fans ausgelassen im Rathaus und vor der Würzburger Residenz feierte.

© BR Fernsehen

Nach seinem letzten Heimspiel in Dallas am 9. April erklärt Basketball-Superstar Dirk Nowitzki, was ihn zu dem Schritt bewogen hat, seine Karriere zu beenden. Ein wichtiger Grund war hierbei seine körperliche Verfassung.

"Wer am Ende einer sagenhaften Karriere in der ewigen NBA-Scorerliste direkt hinter Michael Jordan steht und sogar einen Meistertitel verbuchen konnte, der hat auf dem Platz alles richtig gemacht." Christian Schuchardt, Oberbürgermeister der Stadt Würzburg

Schuchardt wünscht dem „sportlichen Botschafter Würzburgs“ und „den im 21. Jahrhundert berühmtesten Sohn der Stadt“ für seine Zeit nach dem Profisport alles Gute und insbesondere mehr Zeit für die Familie, wenn nun nicht mehr ein eng getakteter Spielplan mit unzähligen Flügen zu Auswärtsspielen das Leben bestimme.

© BR

Emotionaler Tag in Dallas. Dirk Nowitzki hat sein Karriereende bekannt gegeben. Bereits vor dem Spiel war es für seine Fans nach 21 Jahren NBA ein ganz besonderer Tag.

Auch seine neue Heimatstadt Dallas bedankt sich bei Dirk Nowitzki für die vergangenen 21 Jahre.

© BR Fernsehen

Als Toptalent von DJK Würzburg in der zweiten Liga bekam Dirk Nowitzki das Angebot in die NBA zu wechseln. Mit dem BR sprach Nowitzki 1998 über die Entscheidung, zu den Dallas Mavericks zu gehen.

Sendung

Mittags in Mainfranken

Autor
  • Julia Kuhles
Schlagwörter