BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite
© Ansgar Nöth/BR-Mainfranken
Bildrechte: piucture-alliance/dpa

Während der Fastenzeit will der Würzburger Bischof Franz Jung erstmals auf Instagram mit Menschen ins Gespräch kommen. Auch Prominente will er einbeziehen. Laut Bistum geht es bei den Gesprächen um Anregungen zur Fastenzeit.

Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Würzburger Bischof talkt erstmals auf Instagram

Während der Fastenzeit will der Würzburger Bischof Franz Jung erstmals auf Instagram mit Menschen ins Gespräch kommen. Auch Prominente will er einbeziehen. Laut Bistum geht es bei den Gesprächen um Anregungen für die vorösterliche Zeit der Buße

Per Mail sharen
Von
  • Ansgar Nöth
  • Marcus Filzek

Zu Beginn der Fastenzeit tritt der Würzburger Bischof Franz Jung über die Social-Media-Plattform Instagram mit Menschen in Kontakt. Auf der Plattform sind unter anderem Gespräche zwischen dem Bischof und Landtagspräsidentin Ilse Aigner, dem Präsidenten des Zentralrats der Juden Josef Schuster und dem brasilianischen Bischof Bernardo Johannes Bahlmann geplant. Es ist das erste Mal, dass Bischof Jung Instagram für derartige Gespräche nutzt. Laut Bistum geht es dabei um Anregungen zur österlichen Bußzeit angesichts der Corona-Pandemie. Die Zuschauenden könnten sich mit Fragen an den Gesprächen des Bischofs beteiligen.

Start der Talk-Reihe am 22. Februar

Den Auftakt am 22. Februar macht die Pflegedienstleiterin einer Caritas-Einrichtung. Auch eine Ministrantin und Pfadfinderin, eine Kita-Leiterin, eine Familie und eine Vertreterin des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) werden auf dem Instagramkanal "bistumwuerzburg" mit dem Bischof sprechen.

Folgende Gespräche sind geplant:

  • Montag, 22. Februar, 18.30 Uhr: Heike Stumpf, Pflegedienstleiterin im Pflegeheim Camillus-Haus im Caritas-Heimathof Simonshof, Bastheim
  • Montag, 1. März, 18.30 Uhr: Ilse Aigner, Präsidentin des Bayerischen Landtags
  • Montag, 8. März, 17.00 Uhr: Dr. Josef Schuster, Präsident des Zentralrats der Juden in Deutschland
  • Donnerstag, 11. März, 18.30 Uhr: Martina Ullrich, Ministrantin in Gerlachshausen und Pfadfinderin vom Stamm Stadtschwarzach
  • Donnerstag, 18. März, 18.30 Uhr: Bischof Bernardo Johannes Bahlmann, Bischof des brasilianischen Partnerbistums Óbidos in Amazonien
  • Dienstag, 23. März, 16.00 Uhr: Katharina Ziegler, Projekt-Ingenieurin, Regional-Vorstand Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) Aschaffenburg
  • Freitag, 26. März, 18.30 Uhr: Elke Wolz-Nagl, Leiterin des Hauses für Kinder, Caritas-KiTa Gaukönigshofen
  • Dienstag, 30. März, 18.30 Uhr: Gespräch mit einer Familie

Wer keinen Instagram-Account hat, findet die Gespräche auch auf dem YouTube-Kanal des Bistums. Bereits im vergangenen Jahr hatte Jung sein Hirtenwort den Gläubigen und Gemeinden als Video oder Audio angeboten.

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!