Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

Würzburg: Neue Fußgängerzone ist offiziell eröffnet | BR24

© BR Fernsehen

In der Würzburger Innenstadt ist die neue Fußgängerzone in der Eichhorn- und Spiegelstraße offiziell eröffnet worden. Der Umbau der 7.500 Quadratmeter großen Fläche hat knapp sechs Jahre gedauert und rund zehn Millionen Euro gekostet.

Per Mail sharen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Würzburg: Neue Fußgängerzone ist offiziell eröffnet

In Würzburgs Innenstadt ist die neue Fußgängerzone in der Eichhorn- und Spiegelstraße offiziell eröffnet worden. Der autofreie Umbau der 7.500 Quadratmeter großen Fläche hat knapp sechs Jahre gedauert und rund zehn Millionen Euro gekostet.

Per Mail sharen

Insgesamt wurden 3.500 Meter Stromleitungen und 700 Meter Kanal neu verlegt. Die neue Gestaltung mit grauen Granitplatten sorgt für unterschiedliche Reaktionen. Kritiker vermissen Grün und mehr Sitzgelegenheiten, die zum Verweilen einladen. Ein außergewöhnlicher Ort ist mit dem "QR-Code-Platz" am Kreuzungsbereich von Eichhornstraße und Spiegelstraße entstanden: ein zwölf auf zwölf Meter gepflasterter QR-Code, der via Google Earth einzuscannen ist und Informationen über Würzburg und vor allem die Eichhornstraße liefert.

Eichhörnchen und Spiegel im Granitpflaster

Ins Pflaster sind in unregelmäßigen Abständen Eichhörnchen eingearbeitet, das Maskottchen der Werbegemeinschaft "Die Eichhörnchen – Würzburgs neue Mitte". In der Spiegelstraße sind es als Motiv Spiegel. Die Einzelhändler sind erleichtert über das Ende der Baumaßnahmen. Während der Bauphase hatten sie mit Umsatzeinbußen zu kämpfen.

Erdarbeiten brachten historische Fundstücke ans Licht

Im Zuge der Bauarbeiten in einer der ältesten Straßen Würzburgs kamen auch Funde aus der Vergangenheit zutage, etwa ein mittelalterlicher Brunnen und ein Tresor. Der gefundene Tresor wurde im Oktober 2015 unter großem Medieninteresse auf dem städtischen Bauhof mit Flex, Eisensäge und Stemmeisen geöffnet. Im Inneren befand sich aber nichts – außer einem Häufchen Rost.