BR24 Logo
BR24 Logo
Alles zur Maskenpflicht

Wochenendwetter: Föhn und Sonne in Südbayern | BR24

© dpa/pa/Sven Simon

Herbstlaub in der Sonne

Per Mail sharen

    Wochenendwetter: Föhn und Sonne in Südbayern

    Den Bayern steht ein sonniges und warmes Wochenende bevor. Während es in weiten Teilen des Freistaates morgens noch neblig und trüb ist und die Temperaturen langsam ansteigen, sorgt Föhn am Alpenrand bald für Temperaturen bis zu 15 Grad.

    Per Mail sharen

    Der Föhn ist dafür verantwortlich, dass am Samstag im Süden Bayerns die Temperaturen bis auf 15 Grad klettern können. Das ist ziemlich ungewöhnlich für Ende November, denn zu dieser Zeit liegen die Temperaturen laut Statistik im Durchschnitt nur zwischen drei und sieben Grad Celsius. In ganz Bayern gibt es eine Mischung aus Sonne und Wolken, überall bleibt es warm und trocken.

    Samstag sonnigster und wärmster Tag der Woche

    Nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) wird Samstag der schönste und sonnigste Tag der Woche. Besonders viel Sonnenstrahlen erwarten die Experten in den Bergen und dem Bayerischen Wald. Am wärmsten wird es in den Föhntälern im Berchtesgadener Land, am Bodensee und in München. Weil die Föhn-Südströmung nicht bis nach Franken reicht, steigen dort die Temperaturen am Samstag lediglich bis auf 12 Grad.

    Erst Mitte nächster Woche Abkühlung und Regen

    Auch am Sonntag dürfte das Thermometer vielerorts zweistellige Werte anzeigen. Für Südbayern sind 13 Grad vorhergesagt, in Franken soll es bis zu zehn Grad warm werden.

    Die Wetterlage bleibt einige Tage konstant. Frühestens Mitte nächster Woche ist wieder mit stärkeren Niederschlägen zu rechnen.