BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

NEU

Wo sind die Katzen von Güntersleben? | BR24

© BR

In Güntersleben (Lkr Würzburg) verschwinden immer mehr Katzen spurlos. Falls die Tiere zurück kommen sind sie oft übel verstümmelt. Die Katzenbesitzer leben in großer Sorge. Gibt es einen Katzenhasser im Ort?

Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Wo sind die Katzen von Güntersleben?

Eine schreckliche Vorstellung für jeden Katzenbesitzer: Das eigene Tier kommt von draußen nicht mehr zurück. In Güntersleben (Lkr. Würzburg) ist das nun schon häufiger passiert. Was mit den Katzen passiert ist, können die Besitzer nur vermuten.

Per Mail sharen

Karin Becker-Buck sitzt auf der Terrasse und trinkt Kaffee, als ihr Kater Keks von einem Streifzug zurückkommt. Das rotgetigerte Tier hinterlässt beim Gehen blutige Tapser. Der Ballen an der Pfote des Katers ist bis zum Knochen aufgeschnitten. Nach Behandlung durch eine Tierärztin vermutet diese eine Verletzung durch eine Rasierklinge, da der Schnitt sehr dünn und kerzengerade verläuft.

Weitere Verletzung des Katers am Ohr

Diese Verletzung ist nicht die erste des Katers Keks. Einige Zeit zuvor kam er mit einem blutigen Ohr nach Hause. Ob die Verletzung bei einem Unfall in der Natur passiert ist, oder jemand mit einem Gegenstand nach dem Kater geschlagen hat, lässt sich nicht sicher sagen. Die Besitzerin vermutet, dass jemand mit beispielsweise einer Harke nach dem Tier geschlagen und es dann am Ohr getroffen hat. „Wir sind ja froh, dass er überhaupt wiedergekommen ist“, erzählt Besitzerin Karin Becker-Buck.

Zweiter Kater der Familie mehrfach verschwunden

Ihr anderer Kater Brownie war im vergangenen Jahr dreimal für mehrere Wochen verschwunden. Einmal haben ihn dann die Hunde der Familie etwa zwei Kilometer von Zuhause weg bei einem Spaziergang gefunden. „Er ist immer nur im Kreis gelaufen und wusste überhaupt nicht, wo er ist“, so Karin Becker-Buck. Seit diesem Vorfall sei der Kater nicht mehr derselbe. Die Besitzerin vermutet, dass er eingefangen und festgehalten wurde.

Verschwundene Katze in Güntersleben kein Einzelfall

Auch die Katze von Jessica Günauer aus Güntersleben ist seit November 2019 verschwunden. Die Suche nach Luna blieb bisher ohne Ergebnis. Über soziale Medien nahm Jessica Günauer Kontakt mit anderen Katzenbesitzern auf. Dabei wurde sie darauf aufmerksam, dass in Güntersleben aktuell wohl mindestens sechs Katzen verschwunden seien.

© BR/ Julia Dechet

Eine schreckliche Vorstellung für Katzenbesitzer: Das eigene Tier kommt von draußen nicht mehr zurück. In Güntersleben (Lkr. Würzburg) ist das nun schon häufiger passiert. Was mit den Katzen passiert ist, können die Besitzer nur vermuten.

Alle Besitzer wohnen laut Jessica Günauer im gleichen Gebiet. Sie schließt daher nicht aus, dass jemand im Umkreis Katzen mitgenommen und eingesperrt hat oder Katzenfänger unterwegs sind. Auch Karin Becker-Buck glaubt nicht mehr an einen Zufall, da in ihrer Straße mittlerweile drei schwarze Katzen verschwunden waren – zwei davon sind es immer noch. Dennoch kann es bei Freigängerkatzen durchaus vorkommen, dass sie Tage, Wochen oder sogar Monate weg sind.

Ermittlungen für Polizei sehr schwierig

Jessica Günauer steht in Kontakt mit Tierheimen, Tierärzten und auch mit der Polizei. Für die Polizei sei es allerdings schwer, gegen Unbekannt zu ermitteln. „Wenn die Katze einfach nur verschwunden ist, haben wir keine Anhaltspunkte für eine Straftat“, erklärt Polizeihauptmeister Philipp Hümmer. Es könne auch sein, dass die Katze weggelaufen sei, sich im Tierheim befinde oder überfahren und nicht gefunden wurde.