BR24 Logo
BR24 Logo
Bayern

Winterpause vorbei: Bauernhofmuseum Kleinlosnitz öffnet wieder | BR24

© BR

Das Oberfränkische Bauernhofmuseum in Kleinlosnitz bei Zell (Lkr. Hof) startet in wieder die Saison. Museumsleiter Bertram Popp verrät, was die Besucher erwartet.

Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Winterpause vorbei: Bauernhofmuseum Kleinlosnitz öffnet wieder

Nach der Winterpause öffnet das Oberfränkische Bauernhofmuseum wieder seine Pforten. Neben vielen kleinen Veranstaltungen sollen vor allem zwei großen Ausstellungen die Besucher nach Kleinlosnitz locken.

Per Mail sharen
Teilen

Das Oberfränkische Bauernhofmuseum in Kleinlosnitz bei Zell (Lkr. Hof) startet in die Saison. Am Dienstag (04.02.20) öffnet das Museum nach der Winterpause wieder seine Pforten. Bis Herbst erwartet Museumsleiter Bertram Popp rund 10.000 Besucher. Dafür hat er zusammen mit seinem Team ein Programm an Ausstellungen, Konzerten, Kinder-Aktionen und Filmnächten zusammengestellt.

Ausstellungen widmen sich Mooren und Landwirtschaft

Die beiden Haupt-Ausstellungen stehen dieses Jahr unter dem Motto "Faszination Moore" (ab 3. April) und "Utopie Landwirtschaft" (ab 8. August). Parallel dazu werden im Kabinett immer Bilder und Zeichnungen von Museumsgründer Karl Bedal gezeigt.

Neues in der Möbelsammlung

Gleich zum Auftakt zeigt eine kleine Ausstellung Landschaftsbilder Bedals und ab Samstag (08.02.20) sind Neuzugänge der Möbelsammlung unter dem Motto "Marmoriert und bunt lackiert" zu sehen. Im Veranstaltungskalender des Oberfränkischen Bauernhofmuseums ist außerdem Platz für Schafkopf-Spiele, Mundart-Theater, Gastspiele des Fränkischen Theater-Sommers, Ferien-Programme, Backofen-Fest und Filmnächte. Dazu kommen Kinder-Aktionen wie das "Buttern", das von Gruppen gebucht werden kann.