Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

Wintereinbruch in Mainfranken - bislang ohne Probleme | BR24

Video nicht mehr verfügbar

Dieses Video konnte leider nicht geladen werden, da es nicht mehr verfügbar ist.

Weitere Information zur Verweildauer

© BR

Viel war es nicht. Doch zumindest gab es das kurze Gefühl, dass es den Winter gibt. Impressionen aus Würzburg.

Per Mail sharen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Wintereinbruch in Mainfranken - bislang ohne Probleme

Pünktlich zum 3. Advent bringt der Winter endlich auch etwas Schnee. Am Untermain kam der Schnee bereits in den frühen Morgenstunden. In Würzburg hat es so gegen 9.30 Uhr angefangen, zu schneien. Inzwischen ist alles weiß eingezuckert.

Per Mail sharen

Doch selbst am Kreuzberg in der Rhön sind es kaum mehr als zwei bis drei Zentimeter. Bei einem Wohnhausbrand in Stockstadt am Main im Landkreis Aschaffenburg behinderte der einsetzende Schneefall die Rettungsarbeiten.

Entspannung auf den Straßen

Die Winterdienste waren auf den Schneefall jedoch gut vorbereitet. Bereits am Morgen waren Streufahrzeuge im Einsatz und haben vor dem einsetzenden Schneefall bereits Salz getreut. Nur vereinzelt meldete zum Beispiel die WVV Behinderungen im Busverkehr in den Höhenlagen auf ihren Hinweistafeln.

"Der Verkehr läuft reibungslos - keine Behinderungen, auch nicht in den höheren Lagen von Rhön oder Spessart." Polizeipräsidium Unterfranken um die Mittagszeit

Bei Temperaturen von -2 bis -1 Grad dürfte es in ganz Mainfranken noch für ein paar Stunden eine Ahnung von weißer Pracht geben. Schon für den Wochenanfang sind aber wieder mildere Temperaturen vorhergesagt. Dann wird die leichte Puderzuckerhaube gleich wieder weggetaut sein.