Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

Wildschwein gegen Motorrad geschleudert: Biker in Lebensgefahr | BR24

© BR Fernsehen

Ein 19-jähriger Motorradfahrer ist bei einem Wildunfall lebensgefährlich verletzt worden. Das Tier war nahe dem unterfränkischen Ringheim von einem Auto erfasst und gegen das Motorrad geschleudert worden.

Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Wildschwein gegen Motorrad geschleudert: Biker in Lebensgefahr

Ein Motorradfahrer ist in Ringheim verunglückt. Der 19-Jährige stieß mit einem Wildschwein zusammen und erlitt lebensgefährliche Verletzungen. Das Tier ist beim Überqueren der Straße von einem Auto erfasst und gegen das Motorrad geschleudert worden.

Per Mail sharen
Teilen

Kurz vor 6.20 Uhr fuhr ein Autofahrer auf der Straße in Richtung Ringheim, als ihm ein Wildschwein in den Weg lief. Das Auto erfasste das Schwein und schleuderte es auf die Gegenfahrbahn. Dort stieß ein 19-jähriger Motorradfahrer mit dem Keiler zusammen. Auch ein Autofahrer, der hinter dem Motorradfahrer herfuhr, konnte nicht mehr ausweichen und stieß mit dem Schwein zusammen.

Motorradfahrer zog sich schwerste Verletzungen zu

Der Motorradfahrer erlitt schwerste Verletzungen und musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Die Insassen beider Autos blieben unverletzt. Das Wildschwein verendete. Alle drei Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf etwa 10.000 Euro.

Die Kreisstraße war für die Rettungs- und Bergungsarbeiten bis um 10.30 Uhr komplett gesperrt.