Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

Wildflecken: Wandern, wo sonst geschossen wird | BR24

© BR

Wandern in ungewöhnlicher Kulisse: Das war dieses Wochenende auf dem Truppenübungsplatz in Wildflecken möglich. Einmal jährlich öffnet die Bundeswehr ihr Gelände in der Rhön.

Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Wildflecken: Wandern, wo sonst geschossen wird

Wandern in ungewöhnlicher Kulisse: Das war dieses Wochenende auf dem Truppenübungsplatz in Wildflecken möglich. Einmal jährlich öffnet die Bundeswehr ihr Gelände in der Rhön. Die Wanderer erwarteten zerschossene Panzer, Bunker und verlassene Dörfer.

Per Mail sharen
Teilen

Es ist eine seltene Gelegenheit für einen Blick hinter die Kulissen. Einmal im Jahr öffnet der Truppenübungsplatz in Wildflecken im Landkreis Bad Kissingen seine Tore für eine ungewöhnliche Wandertour. Es geht einmal quer über das Gelände. An diesem Wochenende haben wieder tausende Wanderer die Rundwege bestiegen.

Rundwanderung auf dem Truppenübungsplatz

Die Bundeswehr hatte diesmal drei Rundwanderwege im nördlichen Teil des Militärgeländes ausgeschildert. Start und Ziel lagen in Dalherda, einem Ortsteil von Gersfeld in der hessischen Rhön. Die Touren waren 10, 16,1 und 18,5 Kilometer lang. Die Wege zu verlassen, war für die Wanderer allerdings streng verboten. Munitionsreste, Handgranaten und Panzergeschossen liegen noch tonnenweise auf dem riesigen Übungsgelände verstreut.

"Die Munition kann für jeden sichtbar an den Wegesrändern oder auch im Wald liegen. Von der Größe her reden wir von bis zu einem Meter, wir sind aber auch bei der Größe von einem Überraschungsei. Dadurch entsteht die Gefährdung." Gordon Stütz, Kommandant Bundeswehr

Auch Hunde mussten aus diesem Grund an der Leine geführt werden. Die Wanderung auf einem Truppenübungsplatz ist deutschlandweit einmalig. Sie soll auch im kommenden Jahr wieder stattfinden.

© BR

Der unterfränkische Bundeswehr-Truppenübungsplatz Wildflecken lädt an diesem Wochenende zum Wandern. Die Rund-Wanderwege durch das normalerweise gesperrte Gelände bieten einige Überraschungen.