BR24 Logo
BR24 Logo
Bayern

Wieder Elchzwillinge im Schweinfurter Wildpark | BR24

© BR Fernsehen

Der Schweinfurter Wildpark an den Eichen freut sich über tierischen Nachwuchs. Dort sind Elchzwillinge zur Welt gekommen. Wie Thomas Leier, der Leiter des Schweinfurter Wildparks, sagte, sind die Kälber acht bis zehn Kilogramm schwer und wohl auf.

Per Mail sharen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Wieder Elchzwillinge im Schweinfurter Wildpark

Der Schweinfurter Wildpark an den Eichen freut sich über tierischen Nachwuchs. Dort sind Elchzwillinge zur Welt gekommen. Wie Thomas Leier, der Leiter des Schweinfurter Wildparks, sagte, sind die Kälber acht bis zehn Kilogramm schwer und wohl auf.

Per Mail sharen

Im Schweinfurter Wildpark an den Eichen herrscht große Freude über den Nachwuchs bei den Elchen. Am Mittwoch (06.05.20) sind Elchzwillinge zur Welt gekommen. Wie Thomas Leier, der Leiter des Schweinfurter Wildparks, dem BR gegenüber sagte, sind die Kälber zwei Tage nach ihrer Geburt acht bis zehn Kilogramm schwer und wohl auf. Elchkuh Daya ist ebenfalls wohl auf. Das Geschlecht ihrer Kälber konnte noch nicht bestimmt werden, daher wurden noch keine Namen vergeben.

Seit 17 Jahren leben Elche in Schweinfurt

Wie Leier berichtete, ist es bereits die vierte Geburt für Elchkuh Daya, die zusammen mit dem Elchbullen Lasse im Schweinfurter Wildpark lebt. In etwa sechs Monaten wird der Schweinfurter Elchnachwuchs den Wildpark verlassen. Seit 17 Jahren gibt es im Schweinfurter Wildpark Elche. Der Schweinfurter Wildpark besteht seit 1966. Der Eintritt ist frei.

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!