BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

NEU

Wie steht es um die Weihnachtsmärkte in Niederbayern? | BR24

© BR/Michelle Balzer

Wie steht es um die Weihnachtsmärkte in Niederbayern? In genau drei Monaten ist Weihnachten und es müssen Entscheidungen über das Stattfinden der Weihnachtsmärkte getroffen werden. Eine Übersicht über die momentane Situation in Niederbayern.

Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Wie steht es um die Weihnachtsmärkte in Niederbayern?

Der Countdown läuft: In genau drei Monaten ist Weihnachten und es müssen Entscheidungen über das Stattfinden der Weihnachtsmärkte getroffen werden. Wir haben eine Übersicht über die momentane Situation in Niederbayern.

Per Mail sharen

Lebkuchen, Kinderpunsch und Plätzchen sind in den Supermarktregalen längst zu Hause, die ersten Weihnachtsgeschenke werden besorgt und auch die Vorfreude auf die kältere Jahreszeit kommt. Doch je näher Weihnachten rückt, desto schneller muss entschieden werden ob und in welcher Art und Weise die Weihnachtsmärkte stattfinden können.

Kelheim noch unsicher

Der Weihnachtsmarkt der Stadt Kelheim liegt noch in der Schwebe. Der kommende Verkaufsoffene Sonntag am 27. September soll als Probelauf dienen. "Wir sammeln da Erfahrungswerte, auf die wir dann für die Weihnachtsmarktplanung aufbauen können", so eine Sprecherin der Stadt zum BR.

Vilshofen plant kleineren Markt

Der Schwimmende Weihnachtsmarkt in Vilshhofen im Landkreis Passau befindet sich momentan in Planung. Es soll eine kleinere Version als in den letzten Jahren geben. Fragen wie: "Wie viele Leute wollen kommen und wie viel Platz steht zur Verfügung?" werden sich nach BR-Anfrage bei der Planung gestellt. Dabei wird aber weiterhin auf konkrete Vorgaben der Regierung gewartet.

Eging am See: Pullmann City will weitläufigen "Westernmarkt"

Statt eines Weihnachtsmarkts plant die Pullmann City ein "Winter Western Wonderland" in dem die Buden über das gesamte Gelände der Westernstadt verteilt werden.

Regen wartet auf Vorgaben

Die Waldweihnacht im Regener Ortsteil Schweinhütt ist momentan noch nicht abgesagt. Dies soll sich in den nächsten drei Wochen klären. Laut Cheforganisator Alexander Rupp wird auch dort noch auf genaue Vorgaben gewartet. "Ich muss ehrlich sagen es sieht aber eher schlecht aus. Die Buden sind fest installiert und bei uns ist keine Entzerrung möglich. Kommt bei den Vorgaben raus, dass man den Mindestabstand oder die Besucherzahl regulierten muss, wäre das für uns voraussichtlich nicht umsetzbar", so Rupp zum BR.

Landshut, Perlesreut und Abensberg in der Schwebe

Die Durchführung des Landshuter Christkindlmarkts ist ebenso abhängig von der Entscheidung der Regierung. Das Ausschreibungsverfahren für die Schausteller ist gelaufen, doch genaue Rahmenbedingungen stehen noch nicht fest

Dasselbe spielt sich in Perlesreut im Landkreis Freyung-Grafenau ab. Die Einschätzung der Vorgaben ist schwer, da sich die Situation täglich ändert. Auch hier werde weiterhin überlegt wie und ob der Weihnachtsmarkt stattfinden kann.

Zur Kuchlbauer Turmweihnacht in Abensberg im Kreis Kelheim können erst Anfang Oktober weitere Auskünfte gegeben werden.

Hauzenberg, Fürsteneck und Hinterschmiding entfällt

Die Granitweihnacht in Hauzenberg (Lkr. Passau) sowie der Weihnachtsmarkt im Schloss Fürsteneck (Lkr. Freyung-Grafenau) entfällt dieses Jahr. Auch in Hinterschmiding (Lkr. Freyung-Grafenau) wird Coronabedingt kein Weihnachtsmarkt stattfinden.

Waldweihnacht St. Englmar abgesagt

Nach BR-Anfrage bestätigt auch ein Sprecher des Waldwipfelwegs in St. Englmar im Landkreis Straubing-Bogen, dass die Waldweihnacht dort dieses Jahr ausfällt. "Wir würden echt gerne aber es macht keinen Sinn das dieses Jahr abzuhalten", so der Sprecher. Die Hotsports am Waldwipfelweg seien immer die Wurstbuden und die Glühweinstände und "es wird uns dort aber einfach nicht möglich sein die Leute zu entzerren", betont der Sprecher.

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!