BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Wie der Augsburger Stadtrat in Corona-Zeiten tagt | BR24

© BR

Wie der Augsburger Stadtrat in Corona-Zeiten tagt

Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Wie der Augsburger Stadtrat in Corona-Zeiten tagt

Ein ungewohntes Bild im Kongress am Park in Augsburg: Wo sonst Messen oder Konzerte stattfinden, tagt nun der Augsburger Stadtrat - zum ersten Mal seit langem außerhalb des Rathauses. Und es gibt Vorgaben, auf die OB Gribl mit Argusaugen achtet.

Per Mail sharen
Von
  • Barbara Leinfelder

Ein ungewohntes Bild ist das, im Kongress am Park. Wo sonst Messen oder Konzerte stattfinden, tagt nun der Augsburger Stadtrat, zum ersten Mal seit langem außerhalb des Rathauses.

Die Männer und Frauen des Gremiums sitzen an Einzeltischen, in zwei Meter Abstand von einander, es gilt ein striktes Maskengebot, Oberbürgermeister Kurt Gribl hat gleich zu Beginn der Sitzung darum gebeten, dass wirklich jeder eine Maske trägt.

© BR

Ungewöhnlicher Abschied für OB Gribl

Gribl ehrt Stadträte

Von der grünen OP-Maske bis hin zum selbstgeschneiderten bunten Modell ist alles dabei, vielen Räten ist freilich anzusehen, wie ungewohnt der Mundschutz für sie ist.

Bei der Ehrung der ausscheidenden Stadträte kommt dann auch so etwas wie Wehmut hoch, OB Gribl überreicht jedem von ihnen persönlich eine Urkunde, freilich auch hier mit Maske und Sicherheitsabstand.

Für Gribl selbst ist es die letzte Stadratssitzung: Seine Amtszeit endet zum 30. April.

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!