Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

Wetterdienst warnt vor Glatteisregen | BR24

© dpa/ picture alliance/ Foto: Jens Büttner

Eis auf Rückspiegel

Per Mail sharen
Teilen

    Wetterdienst warnt vor Glatteisregen

    Am Morgen kann der Arbeits- oder Schulweg in der Oberpfalz und in Teilen Niederbayerns, Oberbayerns, Mittel- und Oberfrankens zur Rutschpartie werden: Nach gefrierendem Regen in der Nacht droht Glatteisgefahr, warnt der Deutsche Wetterdienst.

    Per Mail sharen
    Teilen

    Der Deutsche Wetterdienst (DWD) warnt aktuell vor Glatteis in weiten Teilen der Oberpfalz und im niederbayerischen Landkreis Kelheim. Es regnet bei Temperaturen knapp unter Null, deshalb kommt es zu überfrierender Nässe. Auch im restlichen Niederbayern, dem östliche Oberbayern sowie in den fränkischen Landkreisen Bayreuth, Kulmbach, Wunsiedel, Roth und dem Nürnberger Land kann es glatt werden. Laut DWD könne es zu massiven Behinderungen kommen. Wer irgendwie kann, soll sein Auto stehen lassen. Auch im Bahnverkehr kann es zu Störungen kommen.

    Bisher keine Unfälle

    Bislang jedoch werden von der Polizei keine Probleme mit Glatteis gemeldet. Den Angaben zufolge gab es in der Nacht und am Morgen bisher keinerlei witterungsbedingten Unfälle.

    Schulausfall im Kreis Tirschenreuth

    Im Kreis Tirschenreuth fällt die Schule aus - und zwar an allen Schulen, außer der Berufsschule. Kinder, die schon unterwegs oder da sind, werden betreut.