BR24 Logo
BR24 Logo
BR24

Wetter in Bayern: Der Sommer nimmt am Wochenende nochmal Anlauf | BR24

© pa/dpa

Blick von der Ilkahöhe auf den Starnberger See im September 2020.

10
Per Mail sharen

    Wetter in Bayern: Der Sommer nimmt am Wochenende nochmal Anlauf

    Der Sommer ist dieses Jahr spät gekommen, dafür bleibt er noch ein bisschen: Vor allem am Sonntag gibt es schönstes Spätsommerwetter. Nur morgens und abends ist es frisch und manchmal auch neblig - Vorboten des Herbstes.

    10
    Per Mail sharen
    Von
    • Hana Hofman
    • BR24 Redaktion

    Für ein mittleres Septemberwochenende können sich die Temperaturen am Wochenende sehen lassen: 23 bis 28 Grad an beiden Tagen. Der Samstag wird schon recht freundlich mit längeren sonnigen Phasen. Dazu gibt's einzelne Schauer und Gewitter in den Alpen. Am Sonntag dann Badewetter mit viel Sonnenschein.

    Sommerzugabe nächste Woche

    Aber das war's noch nicht: Nächste Woche dreht der Sommer so richtig auf - wären wir im Hochsommer, hätten wir bis zu 40 Grad! Denn heiße Luft aus Südspanien kommt zu uns. In der ersten Wochenhälfte erwarten uns überall sommerliche Temperaturen, in Unterfranken sogar 31 Grad.

    Herbst schickt seine Vorboten morgens und abends

    Dass aber doch bald der Herbst beginnt, merken wir in der Früh und am Abend: In den Morgenstunden gibt's teils Nebel, am Abend wird es schnell frisch, sobald die Sonne weg ist.

    Wetterdienst spricht von "Schaukelsommer"

    Mal kühl, mal sonnig-warm und im August richtig heiß - der Deutsche Wetterdienst spricht in seiner Bilanz von einem "Schaukelsommer".

    Keine historischen Hitzerekorde also dieses Jahr. Zu warm und gebietsweise auch zu trocken war der Sommer trotzdem.

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!