| BR24

 
 

Bild

Der Ring wurde bereits 2009 gestohlen gemeldet
© Polizei Waidhaus
© Polizei Waidhaus

Der Ring wurde bereits 2009 gestohlen gemeldet

Die Grenzpolizei in Waidhaus hat einen Ehering gefunden, der vor fünf Jahren in Nordrhein-Westfalen gestohlen worden ist. Bei einer Kontrolle auf der A6 durchsuchten die Beamten ein Auto mit vier Bulgaren, darunter zwei Frauen.

Gravur führte Ermittlungen ins Rheinland

Eine der beiden Frauen (61) hatte im Gepäck einen gravierten Ring. Der Fahndungscomputer spuckte sofort den Eigentümer in Nordrhein-Westfalen aus. Ihm wurde der Ehering bei einem Einbruch vor fünf Jahren gestohlen. Der Eigentümer des Eherings konnte den Waidhauser Polizisten seinen Ehering samt Gravur mit dem Vornamen seiner Frau und dem Hochzeitstag genau beschreiben.

Verdacht der Hehlerei

Derzeit ist der Ring aber noch sicher gestellt. Genau wie ein weiterer Ring und Ohrringe, die die Frau im Gepäck hatte. Die 61-Jährige wird bereits in Slowenien und Großbritannien gesucht, weil sie dort Eigentumsdelikte begangen haben soll. Sie wurde festgenommen wegen des Verdachts der Hehlerei. Ob sie an dem Einbruch in Nordrhein-Westfalen beteiligt war, klärt die Polizei nun.