BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite
© Katharina Reichart/BR
Bildrechte: Katharina Reichart/BR

Feuer in der Mühle im Wertacher Ortsteil Vorderschneid

Per Mail sharen

    Wertach: Historische Mühle komplett ausgebrannt

    Ein Feuer hat die historische Mühle im Wertacher Ortsteil Vorderschneid zerstört. Die Anlage war zuletzt als Ferienheim genutzt worden. Die Feuerwehren konnten das Gebäude zwar nicht mehr retten - aber immerhin ein Übergreifen der Flammen verhindern.

    Per Mail sharen
    Von
    • Katharina Reichart
    • BR24 Redaktion

    Die als Ferienheim genutzte Mühle im Wertacher Ortsteil Vorderschneid ist ein Raub der Flammen geworden. Bewohner hatten das Feuer bemerkt. Die Feuerwehren aus Wertach und Oy-Mittelberg konnten die ehemalige Getreidemühle zwar nicht mehr retten, aber immerhin ein Übergreifen der Flammen auf benachbarte Gebäude verhindern.

    Laut Michael Seger, Kreisbrandrat im Oberallgäu, waren bis zu 110 Einsatzkräfte an den Löscharbeiten beteiligt. Um Glutnester lokalisieren und löschen zu können, mussten Teile des Gebäudes mit einem Bagger abgetragen werden.

    Brandursache und Schadenshöhe sind noch unklar

    Wie es zu dem Brand kam, ist bisher unklar, die Brandfahnder der Kriminalpolizei Kempten ermitteln. Auch die Höhe des Sachschadens steht noch nicht fest, könnte aber, nach Polizeiangaben, mehrere hunderttausend Euro betragen. Menschen wurden durch das Feuer nicht verletzt. Die Bewohner konnten sich ins Sicherheit bringen, Feriengäste waren nicht im Haus.

    Ehemalige Getreidemühle war zuletzt Ferien- und Seminarhaus

    Die Mühle wurde 1424 erstmals urkundlich erwähnt und lange Zeit als Getreidemühle für Roggen, Weizen und Hafer genutzt. Über die Jahrhunderte wurde sie mehrmals umgebaut und vergrößert. In den 1960er Jahren wurde das Haus schließlich zum privaten Kinderkurheim "Sonnenhof" umfunktioniert.

    Ab 1993 hatte der gemeinnützige Verein "Wertacher Mühle, Sonnenhof e.V." in dem Haus vor allem Ferienfreizeiten für Alleinerziehende angeboten. Außerdem fanden Seminare und Angebote für Gruppen mit sozialen Anliegen statt. Das Haus hatte elf Gästezimmer mit mehr als 30 Betten.

    "Darüber spricht Bayern": Der BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick - kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht's zur Anmeldung!

    Sendung

    Regionalnachrichten aus Schwaben

    Von
    • Katharina Reichart
    • BR24 Redaktion
    Schlagwörter