Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

Weniger Chaos: Eltern-Haltezone vor Schule in Marktredwitz | BR24

© Zweckverband Kommunale Verkehrssicherheit Oberpfalz

Soll Verkehrschaos vor der Schule vermeiden: Die Eltern-Haltestelle

Per Mail sharen

    Weniger Chaos: Eltern-Haltezone vor Schule in Marktredwitz

    Eltern, die ihre Kinder mit dem Auto bis vor die Schule fahren – die Folge sind Staus vor den Schulen und eine erhöhte Unfallgefahr. Um dem entgegenzuwirken gibt es an der Grundschule in Brand bei Marktredwitz ab heute eine Eltern-Haltestelle.

    Per Mail sharen

    Vor der Grundschule in Brand bei Marktredwitz kam es immer wieder zu brenzligen Situationen. Denn: Immer mehr Kinder werden von ihren Eltern bis vor die Schule gefahren. Stau und Unfallgefahr in den Morgenstunden sind die Folge. Dem will die Grundschule nun entgegenwirken, daher weiht mit heute der Zweckverband kommunaler Verkehrssicherheit Oberpfalz gemeinsam mit der Stadt Marktredwitz eine "Eltern-Haltestelle" ein.

    Hop On - Hop Off für Schulkinder

    Das ist ein Parkplatz, etwa 100 Meter von der Schule entfernt, an dem Eltern ihre Kinder aus den Autos aussteigen lassen können, ohne den Verkehr zu behindern, so teilt es der Zweckverband mit. Quasi "Hop On - Hop Off" für Schulkinder. Am Mittag werden zwei Schilder "Eltern-Haltestelle" enthüllt. Die gelb-schwarzen Schilder markieren den Bereich, bis zu dem die sogenannten Elterntaxis fahren dürfen.

    Enspannterer Schulweg

    In der Vergangenheit mussten die Kleinen sich zwischen parkenden oder wendenden Autos hindurchschlängeln. Nun sollen die Kinder ein paar Meter zur Schule laufen. Die Eltern-Haltestelle soll den Schulweg sicherer und entspannter für alle Beteiligten machen.

    Ausbau ungewiss

    An der Grundschule im Marktredwitzer Ortsteil Brand werden derzeit 40 Grundschüler und 20 Schüler der Lebenshilfe unterrichtet. Ob es im Landkreis Wunsiedel weitere Eltern-Haltestellen geben soll, ist derzeit noch unklar.