Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

Weltweite Suchaktion: Wo ist der Bass von Paul McCartney? | BR24

© BR

"Please Please Me" war der erste Hit, den Paul McCartney mit seinem legendären Bass gespielt hat. Der ist 1969 gestohlen worden. Nun sucht die fränkische Herstellerfirma nach ihm - mit einer weltweiten Kampagne.

Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Weltweite Suchaktion: Wo ist der Bass von Paul McCartney?

"Please Please Me"– das war der erste Hit, den Paul McCartney mit seinem legendären Bass gespielt hat. 1969 wurde der bei Studioaufnahmen gestohlen. Der Musiker musste daraufhin mit einem Nachfolgemodell spielen.

Per Mail sharen
Teilen

Seit fünfzig Jahren ist der berühmte erste Bass des Ex-Beatles Paul McCartney verschollen. Jetzt aber kommt Bewegung in die Sache. Denn der Hersteller des Instruments hat eine weltweite Kampagne gestartet, um den Bass doch noch zu finden.

Versprechen an den Ex-Beatle

Bei dem Hersteller handelt es sich um die fränkische Gitarrenbau-Firma Höfner in Baiersdorf bei Erlangen. Deren Marketing-Manager Nick Wass ist verantwortlich für die Suchkampagne in den sozialen Medien. Er hat Paul McCartney versprochen: "Wir finden Deinen Bass!"

Suche über Facebook, Instagram und Co.

"Trace the bass" – "Finde den Bass". Unter diesem Hashtag hat Höfner die weltweite Kampagne gestartet: auf Facebook, Twitter und Instagram. Die Mitarbeiter von Höfner – fast ausnahmslos Beatles-Fans – hoffen, dass McCartneys Bass so wieder auftaucht, auch wenn der eigentliche Dieb vielleicht schon gestorben ist. Aber seine Kinder oder Enkel könnten das Instrument geerbt haben.