Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

Welt- und Deutsche Meisterschaften im Staplerfahren | BR24

© BR

2018 wurde auf dem Aschaffenburger Schlossplatz zum 14. Mal der StaplerCup ausgetragen: Knapp 200 Staplerfahrer hatten sich in regionalen Vorentscheidungen für das große Finale qualifiziert und mussten sich dort in kniffligen Prüfungen beweisen.

Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Welt- und Deutsche Meisterschaften im Staplerfahren

In Aschaffenburg startet am 19. September der Stapler-Cup. Dabei messen sich die besten Staplerfahrer in verschiedenen Wettbewerben und tragen auch die Deutsche Meisterschaft und die Weltmeisterschaft im Staplerfahren aus. Der Eintritt ist frei.

Per Mail sharen
Teilen

Die verschiedenen Meisterschaften im Staplerfahren werden auf dem Aschaffenburger Schlossplatz veranstaltet. In diesem Jahr treten zum ersten Mal 24 Mannschaften an. Rund 15.000 Zuschauer werden erwartet.

Stapler-Weltmeisterschaft: 54 Frauen und Männer aus 18 Nationen

Los geht es am Donnerstag, 19. September, mit der nach 2014 zweiten Weltmeisterschaft im Einzel- und im Team-Wettbewerb. Dabei sind 54 Frauen und Männer aus 18 Nationen am Start. Einen Tag später geht es mit der Firmen-Team-Meisterschaft weiter. Den Abschluss bildet am Samstag die Deutsche Meisterschaft im Staplerfahren und der Deutsche Meisterschaft der Staplerfahrerinnen.

Skispringer-Legende Sven Hannawald stapelt mit

Am 21. September wird auch Sven Hannawald beim PromiCup des Stapler-Cups auf dem Schlossplatz antreten. Der ehemalige Skispringer-Star will dort als neuer Botschafter des "StaplerCup hilft e.V." für seinen Verein werben und Spendengelder sammeln. Der "StaplerCup hilft e.V." unterstützt regionale soziale Einrichtungen, die sich um die Betreuung kranker oder benachteiligter Kinder und Jugendlicher sowie hilfsbedürftiger älterer Menschen kümmern.

Freier Eintritt

Das genaue Programm auf der Internetseite des Stapler-Cups zu finden. Der Eintritt ist frei.