BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite
© News5
Bildrechte: News5

Neue Ermittlungen am Aussiedlerhof Wiesenfeld

Per Mail sharen

    Weitere Ermittlungen vor Ort im Cold Case Wiesenfeld

    Im nach wie vor ungeklärten Mordfall an der 13-jährigen Sabine B. aus Wiesenfeld im Landkreis Main-Spessart gibt es neue Ermittlungen vor Ort. Spezialisten des Landeskriminalamts vermessen den mutmaßlichen Tatort noch einmal digital.

    Per Mail sharen
    Von
    • Achim Winkelmann

    Der Aussiedlerhof am Ortsrand von Wiesenfeld, einem Ortsteil von Karlstadt im Landkreis Main-Spessart, wird erneut untersucht. Laut Polizei soll das Grundstück digital vermessen werden, um neu gewonnene Ermittlungsergebnisse am Tatort zu überprüfen und zu verifizieren. Vor mehr als 27 Jahren ist auf dem Aussiedlerhof die Leiche eines Mädchens gefunden worden. Die Ermittlungen im Mordfall Sabine B. unter der Leitung der Staatsanwaltschaft Würzburg erfolgen laut Polizei im Einvernehmen mit dem Eigentümer des Tatortanwesens.

    Mord vor 28 Jahren ungeklärt

    Sabine B. war im Dezember 1993 zunächst verschwunden und zwei Tage später in einer Jauchegrube des Aussiedlerhofs am Rand von Wiesenfeld gefunden worden. Eine Obduktion hatte ergeben, dass das Kind durch massive Gewalteinwirkung starb. Im Januar dieses Jahres hatte die Polizei einen 44-jährigen Tatverdächtigen vorläufig festgenommen. Er war zum Tatzeitpunkt 17 Jahre alt gewesen, vier Jahre älter als das Opfer.

    © Sylvia Schubart-Arand/BR-Mainfranken
    Bildrechte: Sylvia Schubart-Arand/BR-Mainfranken

    Zeitungsartikel über den Tod einer 13-Jährigen in Wiesenfeld im Dezember 1993

    Aus Untersuchungshaft entlassen

    Anfang April wurde er aus der Untersuchungshaft entlassen. Es gebe nicht genügend Verdachtsgründe für einen Mord, so die Staatsanwaltschaft. Außerdem ist eine Durchsuchung des Tatort-Hofes vom Landgericht Würzburg als rechtswidrig erklärt worden. Daraufhin mussten seinem Anwalt zufolge alle auf dem Hof beschlagnahmten Gegenstände zurückgegeben werden.

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!