BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

NEU

Weingut in Passau: 56-Jähriger erfüllt sich Lebenstraum | BR24

© BR

Mit 6ooo Rebstöcken hat sich Hubert Weizenberger seinen Lebenstraum erfüllt: Ein eigener Weinberg auf einem Hügel im Passauer Stadtteil Grubweg. Und ob alles so klappt, wie er sich das erträumte, wird jetzt bei der Lese klar ...

Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Weingut in Passau: 56-Jähriger erfüllt sich Lebenstraum

Guten Wein verortet der Kenner zunächst in Frankreich, Italien oder Franken. Aber auch in der Dreiflüssestadt Passau wird jetzt hochwertiger Wein angebaut. Hubert Weizenberger aus Obernzell hat sich damit einen Lebenstraum erfüllt.

Per Mail sharen

Nach zweijährigem Vorlauf kann Hubert Weizenberger aus Obernzell im Landkreis Passau jetzt mit seiner ersten größeren Weinlese beginnen. Und das durchaus optimistisch: "Das Jahr hat ein bisschen schwierig begonnen, weil das Frühjahr verregnet war. Aber alles in allem bin ich guter Dinge, dass es da droben gut ausschaut."

EU verteilt Pflanzrechte

Mit "da droben" meint er seinen Weinberg auf einem Hügel im Stadtteil Grubweg: 1,3 Hektar groß mit insgesamt 6.000 Rebstöcken. Eine Größenordnung, die man in Passau nicht unbedingt vermutet. Dem gelernten Maschinenbauer kam zugute, dass die Pflanzrechte jetzt von der EU vergeben werden und nicht mehr beispielsweise in Franken gekauft oder gehandelt werden müssen.

"Ich habe die Rechte direkt bei der EU beantragen können und hab sie aufgrund der guten Lage gleich genehmigt bekommen. Bei einer Hanglage von 15 Prozent bekommt man aktuell 100 Prozent Zuteilung." Hubert Weizenberger, Weinbauer

Alles "öko" und aus Leidenschaft

Nach zwei Jahren Vorlauf jetzt also die erste Weinernte. Seine Frau und einige Bekannte schneiden fein säuberlich die Trauben ab. Weil das Wetter schlechter wird, sollte die Lese in dieser Woche abgeschlossen sein. Ein Elektro-Wagerl bringt die vollen Kisten in den Keller seines Bauernhofes, wo gepresst wird. Alles "öko", verspricht Weizenberger. Und alles aus Leidenschaft. Der Weinbau sei schon immer seine Sehnsucht gewesen.

© BR

Guten Wein verortet der Kenner zunächst in Frankreich, Italien oder Franken. Aber auch in der Dreiflüssestadt Passau wird jetzt hochwertiger Wein angebaut. Hubert Weizenberger aus Obernzell hat sich damit einen Lebenstraum erfüllt.

10.000 Flaschen Wein im Jahr

In ein paar Jahren soll sich seine Passion auch rechnen: "Ich gehe davon aus, dass der Plan aufgeht. Wir haben ein Alleinstellungsmerkmal, haben Öko-Qualität, können für die Flasche etwas mehr als in Franken erzielen." Der Obernzeller erwartet eine durchschnittliche jährliche Erntemenge von zehn Tonnen. Das entspricht etwa 10.000 Flaschen im Jahr.

Bioläden und Gastronomen sind die Abnehmer

Bei einem Flaschenpreis zwischen zwölf und 24 Euro wäre das ein Umsatz von 150.000 Euro. Bisher sind Gastronomen und Bioläden die Abnehmer. In die größeren Supermärkte drängt der 56-Jährige nicht. Aldi und Lidl überlasse er gerne anderen, er setze mehr auf Läden, wo die Kunden gute Ware zu schätzen wissen, so der Winzer selbstbewusst.

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!