| BR24

 
 

Bild

Weihnachtsschmuck auf dem Weihnachtsmarkt
© pa/Geisler-Fotopress

Autoren

Sarah Beham
© pa/Geisler-Fotopress

Weihnachtsschmuck auf dem Weihnachtsmarkt

Auf dem Mariahilfberg in Amberg wird der forstliche Weihnachtsmarkt am Freitag eröffnet. Und der wird mit Wildgulasch im Kessel, Wildschwein am Grill und Räucherfisch seinem Namen gerecht. Außerdem können Christbäume für das Weihnachtsfest von den Forstmitarbeitern gekauft werden.

Schönsee

Forstlich geht es auch in Schönsee am Wochenende weiter mit einem "Advent im Wald": ein sagenumwobener, romantischer Waldmarkt. Der Weihnachtsrundweg auf Waldsteigen führt vorbei an Kunsthandwerkern, die sich in ihren Holzhütten bei der Arbeit über die Schulter schauen lassen, an "Wurzlmännchen" bis hin zum Eulenberg und wieder zurück.

Kloster Plankstetten

Für genau einen Tag öffnet das Kloster in Plankstetten am Samstag seine Pforten, um Besucher im geschmückten Innenhof in Weihnachtsstimmung zu versetzen. Hier gibt es Handwerk, einen Riesenadventskranz und eine Bilder- und Kunstausstellung in der Klosterbibliothek.

Continental Arena

In der Oberpfalz ein besonderes Highlight: Am Abend spielt der SSV Jahn gegen den 1. FC Köln um 18.30 Uhr. Auf dem Vorplatz der Continental Arena können sich die Stadiongänger aber schon ab 16 Uhr auf dem kleinen Jahn Weihnachtsmarkt bei einem Glühwein aufwärmen und in Stimmung bringen.

Wackersdorf

Auch die Wackersdorfer Sportler verwandeln den Vorplatz ihrer Sporthalle am zweiten Adventswochenende in einen Weihnachtsmarkt. Das Besondere daran: Es gibt eine Engelswerkstatt. Hier können Kinder drei Tage lang Geschenke oder Weihnachtsdeko basteln.

Mit Alpakas und einem Schmied, der seine Handwerkskunst zeigt, verwandelt sich der Vorplatz des Regenstaufer Rathauses in eine Weihnachtswelt. Sie ist von Freitag bis Sonntag geöffnet.

Schweinhütt

Bei der Schweinhütter Waldweihnacht dieses und nächstes Wochenende setzt die Bayerische Eisenbahngesellschaft Sonderzüge auf der Strecke von Gotteszell nach Viechtach ein. Der Fahrplan kann www.waldbahn.de nachgeschaut werden. Die Schweinhütter Waldweihnacht findet, wie der Name schon sagt, mitten im Wald statt. Weil es wenig Parkplätze vor Ort gibt, bittet der Veranstalter, mit der Waldbahn anzureisen. Die Haltestelle Bettmannsäge liegt zehn Gehminuten von der Waldweihnacht entfernt. Alle Bahnfahrer erhalten beim Vorzeigen des Zugtickets an der Kasse einen Glühweingutschein.

Bad Gögging

Einen wahren Lichterglanz und Budenzauber können Besucher beim Bad Gögginger Adventsmarkt am Samstag und Sonntag erleben: Das Kurhaus, die Buden und die Bäume ringsum tauchen in ein Lichtermeer aus Kerzen und Strahlern. Am Samstagabend wird der Markt dann von einem Bodenfeuerwerk erhellt.

Kelheim

In der "Stadt der 1000 Christbäume" ist man in Kelheim richtig: Hier kann zwischen großen und kleinen Bäumen für das Fest ausgewählt werden. Der Markt öffnet am Abend um 17 Uhr.

Riedenburg

Mit weihnachtlichen Klängen wird am Samstag der Christkindlmarkt am Marktplatz in Riedenburg eröffnet. Besonders für Kinder ist viel geboten: Da wartet eine lebende Krippe, eine Kinderbackstube für bunte Plätzchen und ein Christkind, das die Wunschzettel der Kinder entgegennimmt und sie mit einem Poststempel im Christkindlpostamt abgibt.

Weitere Christkindlmärkte aus der Region starten am zweiten Adventswochenende in die Weihnachtszeit, darunter der Landauer, Plattlinger oder Mamminger Christkindlmarkt.