Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

Weiden: Schulzentrum wird zur Europa-Berufsschule | BR24

© BR/Margit Ringer

Zertifikatsverleihung an der Europa-Berufsschule in Weiden mit Ismail Ertug (links) und Christian Doleschal (2.v.r.)

Per Mail sharen
Teilen

    Weiden: Schulzentrum wird zur Europa-Berufsschule

    Das Berufliche Schulzentrum Weiden ist offiziell zur "Botschafterschule des Europäischen Parlaments" ernannt worden. Zur Überreichung des Zertifikats sind die Europaabgeordneten Christian Doleschal und Ismail Ertug nach Weiden gekommen.

    Per Mail sharen
    Teilen

    Die Europa-Berufsschule Weiden ist am Freitag zur Botschafterschule des Europäischen Parlaments ernannt worden.

    Vier Schüler werden den europäischen Gedanken als "Juniorbotschafter" unter den Gleichaltrigen verbreiten und Aktionen und Veranstaltungen in der Schule organisieren. Zudem haben sie ein Europa-Zimmer an der Schule eingerichtet, in dem sie auch als Ansprechpartner zur Verfügung stehen - mit jeder Menge Informationen.

    Doleschal und Ertug überreichen Urkunde

    Die beiden Oberpfälzer Europaabgeordneten Christian Doleschal (CSU) und Ismail Ertug (SPD) haben am Freitag die Urkunden an die Schüler überreicht. Doleschal hält es für "unfassbar wichtig, dass junge Leute mit positiven Gefühlen zu Europa erzogen und begleitet werden". Europa sei nicht immer einfach, aber es lohne, sich dafür einzusetzen.

    Ertug wünscht sich eine kritische und aktive Jugend. Der zivile Ungehorsam sei in den letzten Jahrzehnten etwas unter die Räder gekommen, so Ertug. Er fordert vor allem auch auf, wachsam zu sein. "Insbesondere heutzutage. Dass die jungen Leute Dinge, die man ihnen als möglich verkauft, als Rezept, hinterfragen können und nicht immer wie die Schafe vermeintlichen Leitwölfen hinterher laufen", sagte Ertug dem BR. Beide Parlamentarier werden den Prozess an der Europaberufsschule weiter begleiten.

    Erste Berufsschule mit Titel "Botschafter des Europaparlaments"

    Heuer werden insgesamt 17 Schulen bundesweit als Botschafter des Europaparlaments ausgezeichnet, in Bayern gibt es bislang neun. Weiden ist die erste Berufsschule in Bayern, die diesen Titel tragen und das Projekt ausführen darf.

    Rektor Josef Weilhammer liegt es am Herzen, junge Menschen ohne Ressentiments zusammen zu bringen. Dabei würden sie auch ab und zu auf etwas stoßen, das sie nicht verstehen, erläutert der Schulleiter. Deshalb wolle die Schule ihnen aufzeigen, das vorurteilsfrei zu akzeptieren und man wolle, dass sich die jungen Menschen ihre Meinung darüber bilden. Das gelinge seit vielen Jahren an der Berufsschule mit Fremdsprachen, die hier gelehrt werden, mit vielen Auslandsaufenthalten, aber auch mit vielen Begegnungen von jungen Menschen. An der Europaberufsschule werden 3.400 Schüler aus 53 Nationen unterrichtet.

    (Hier bekommen Sie mehr Infos zum Programm "Botschafterschule für das Europäische Parlament)

    © europarl.europa.eu

    Logo Botschafterschule