BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

NEU

Wegen Warnstreik 130 OPs in Klinikum Nürnberg ausgefallen | BR24

© BR-Studio Franken/Julia Hofmann

Warnstreik der Beschäftigten am Klinikum Nürnberg

7
Per Mail sharen

    Wegen Warnstreik 130 OPs in Klinikum Nürnberg ausgefallen

    Wegen des 48-stündigen Warnstreiks des Krankenhauspersonals sind am Klinikum Nürnberg rund 130 Operationen ausgefallen. Die Versorgung der Patientinnen und Patienten sei dennoch auch am zweiten Tag des Streikes sichergestellt, so das Klinikum.

    7
    Per Mail sharen

    Heute ist der zweite Tag des 48-stündigen Warnstreiks zu dem Verdi die Beschäftigten am Klinikum Nürnberg und der kommunalen Altenpflege im NürnbergStift aufgerufen hat.

    Notbesetzung und verschobene OPs

    Im Klinikum arbeite aktuell eine Notbesetzung, die der Mindeststärke an Pflegepersonal entspreche, so das Klinikum in einer Mitteilung. Dennoch seien rund 130 Operationen verschoben werden, heißt es weiter. Darunter seien kleinere Eingriffe, aber auch größere, wie eine Tumor-OP. Der Klinikvorstand hoffe daher, dass sich Verdi mit dem Kommunalen Arbeitgeberverband (KAV) bald einig werde.

    Klinikleitung bemängelt Hygienemaßnahmen bei Streik

    Knapp 400 Streikende hatten sich heute vor dem Klinikum Nürnberg versammelt. Dabei seien laut Klinikum nicht immer die Abstandsregeln der Streikenden eingehalten worden. Außerdem hätten die Beteiligten nicht durchgängig ihren Mund-Nasen-Schutz getragen.

    Für Chefarzt: Streik in Pandemie-Zeit unverständlich

    Das Streikrecht sei wichtig und auch Gewerkschaften seien wichtig für unsere Gesellschaft, sagt Prof. Dr. Joachim Ficker, Chefarzt der Klinik für Innere Medizin 3. Allerdings sei es aus ärztlicher Sicht fahrlässig, ein Krankenhaus so sehr in einen Arbeitskampf einzuspannen. Die Coronafälle im Klinikum würden steigen, ein solcher Streik, während eine Pandemie über das Land rolle, sei unverständlich, so Ficker weiter.

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!