Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

Wegen Datenschutz: Kein Weihnachtsgeld für Bedürftige | BR24

Audio nicht mehr verfügbar

Dieses Audio konnte leider nicht geladen werden, da es nicht mehr verfügbar ist.

Weitere Information zur Verweildauer

© BR

Wegen der neuen Datenschutzgrundverordnung bekommen Bedürftige in Holzkirchen heuer keinen Weihnachtszuschuss. Das Landratsamt Miesbach durfte keine Daten mehr herausgeben.

Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Wegen Datenschutz: Kein Weihnachtsgeld für Bedürftige

Kein Weihnachtszuschuss für Bedürftige in Holzkirchen: Schuld ist die Datenschutzgrundverordnung der EU. Wegen der neuen Richtlinie durfte das Landratsamt Miesbach keine Daten mehr herausgeben.

Per Mail sharen

Holzkirchens Bürgermeister Olaf von Löwis wirkt betroffen. Er bedauere, dass der Weihnachtszuschuss für Bedürftige dieses Jahr ausfallen muss. "Das ist sehr unerfreulich, sehr unschön und macht mir auch grad an Weihnachten große Sorgen, dass der Datenschutz sich jetzt sogar auf den Bereich auswirkt, wo man jemandem helfen will und seine Adresse nicht bekommen kann", sagt von Löwis. Der Datenschutz-Einwand sei für ihn an dieser Stelle überhaupt nicht nachvollziehbar.

Mehraufwand durch Datenschutz

Allgemein ist der Datenschutz im Rathaus laut von Löwis eher eine Last als eine Hilfe. Auch das Landratsamt Miesbach, dass die Daten der Bedürftigen nicht mehr weitergeben darf, berichtet von Mehraufwand – gerade in der Abteilung Soziales.

Nächstes Jahr soll es in Holzkirchen wieder eine Weihnachtshilfe von der Gemeinde geben – dann in Form eines Gutscheinmodells.