BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Wegen Coronavirus: Drei Krankenhäuser im Allgäu bauen Zelte auf | BR24

© Benjamin Liss / News 5

In Immenstadt entsteht wegen der Ausbreitung des Coronavirus ein Zelt für die ambulante Notfallversorgung.

Per Mail sharen

    Wegen Coronavirus: Drei Krankenhäuser im Allgäu bauen Zelte auf

    Zelte sollen die Notaufnahmen in Immenstadt, Kempten und Mindelheim ergänzen. Der kommunale Klinikverband will damit die niedergelassenen Ärzte entlasten und auf einen Anstieg von Coronavirus-Infektionen vorbereitet sein.

    Per Mail sharen

    In Immenstadt sind schon Handwerker angerückt. Vor der Notaufnahme des kommunalen Krankenhauses haben sie einen Holzboden, Metallwände und ein Zeltdach aufgebaut. Auch in Kempten und Mindelheim soll es solche Zelte bald geben. Dort laufen die Planungen noch. Ziel ist es, die ambulante Notfallversorgung in der Region zu unterstützen, solange sich das Coronavirus weiter ausbreitet.

    Entlastung für Praxen und Vorbereitung auf COVID-19-Fälle

    Der Klinikverbund Allgäu erklärte, viele niedergelassene Ärzte könnten ihre Patienten nur noch eingeschränkt oder gar nicht mehr versorgen. Grund sei vor allem fehlende Schutzausrüstung. Außerdem sollen auch im Fall steigender Zahlen von Patienten mit COVID-19 Infizierte schnell identifiziert und angemessen versorgt werden.

    Noch kein Termin für Start des Betriebs in den Zelten

    Wann das Zelt vor der Notaufnahme in Immenstadt und die Zelte in Kempten und Mindelheim den Betrieb aufnehmen sollen, will der kommunale Klinikverband Allgäu noch bekanntgeben.