BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

NEU

Wegen Corona: Verschärftes Alkoholverbot in Würzburg | BR24

© BR Fernsehen

Die Corona-Fallzahlen in Würzburg steigen weiter. Nun verschärft die Stadt die Maßnahmen. Um Ansteckungen zu verhindern, ist auch das Feiern auf öffentlichen Plätzen verboten.

1
Per Mail sharen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Wegen Corona: Verschärftes Alkoholverbot in Würzburg

Mit den steigenden Corona-Fallzahlen verschärft die Stadt Würzburg ihre Maßnahmen: Ab 22 Uhr darf nun in der ganzen Innenstadt kein Alkohol verkauft werden. Das gleiche gilt für Speisen. Auch in den Grünanlagen und am Mainufer ist Alkohol verboten.

1
Per Mail sharen

Wegen weiter steigenden Corona-Zahlen verschärft die Stadt Würzburg weiter ihre Maßnahmen: Ab 22.00 Uhr darf in der Innenstadt kein Alkohol ausgeschenkt oder verkauft werden, das gleiche gilt für Speisen. Außerdem ist es verboten, in den Grünanlagen und am Mainufer Alkohol zu trinken oder dabeizuhaben.

Wie der Pressesprecher der Stadt Würzburg mitteilte, ist ab sofort in allen Schank- und Speisewirtschaften im vom Ringpark umgrenzten Innenstadtbereich sowie im Alten Mainviertel bis zur Talavera die Abgabe und der Verzehr von Speisen und Getränken ab 22.00 Uhr bis zum nächsten Morgen im Innen- und Außenbereich untersagt. Ab 22 Uhr ist nur noch Lieferservice möglich.

Gleichzeitig spricht die Stadt Würzburg für den gesamten Grünflächen- und Straßenbereich entlang des Maines vom Graf-Luckner-Weiher über die Mainwiesen und den Mainkai sowie der Alten Mainbrücke und dem Kranenkai bis zum Parkplatz Alter Hafen ein Alkoholverbot aus. Ab 22 Uhr ist es untersagt, in diesem Bereich Alkohol zu trinken oder dabeizuhaben, wenn er zum dortigen Verzehr bestimmt ist.

Corona-Test am Würzburger Testzentrum künftig nur nach Terminvergabe

Die Nachfrage nach Corona-Tests am gemeinsamen Testzentrum von Stadt und Landkreis Würzburg an der Würzburger Talavera ist ungebrochen groß. Da es zuletzt lange Warteschlangen auf der Würzburger Talavera gab haben Stadt und Landratsamt Würzburg entschieden, dass Testungen am Testzentrum ab Mittwoch, 16. September 2020, ausschließlich nach vorheriger Terminvergabe möglich. sind. So sollen lange Wartezeiten verhindert werden. Am Dallenbergbad hat die Stadt eine weitere Teststrecke eingerichtet.

"Darüber spricht Bayern": Der BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!