BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

NEU

Wegen Corona: Pichelsteiner-Volksfest "to go" in Regen | BR24

© BR/Konstantin König

Pichelsteiner-Festhalle in Regen

Per Mail sharen
  • Artikel mit Bildergalerie

Wegen Corona: Pichelsteiner-Volksfest "to go" in Regen

Wenn die Menschen nicht zum Volksfest kommen können, dann kommt das Volksfest eben zu den Menschen. Wegen der Corona-Pandemie fällt das Pichelsteiner-Volksfest in Regen im Bayerischen Wald dieses Jahr aus. Deswegen gibt es jetzt ein Fest "to go".

Per Mail sharen

Die Regener verzichten heuer coronabedingt auf ihr traditionsreiches Pichelsteinerfest - veranstalten aber zumindest eine Mini-Version "to go".

Schmankerl zum Mitnehmen

Im Innenhof der Brauerei Falter im Stadtzentrum sind Essensstände aufgebaut, an denen man die üblichen Pichelsteiner-Schmankerl kaufen kann, vom Brathendl bis zum Backfisch, von der Wurstsemmel bis zu Crêpes, gebrannten Mandeln und Zuckerwatte. Auch das Pichelsteiner-Festbier gibt es zu kaufen, nicht in Maßkrügen, sondern im 6er-Flaschenpack zum Mitnehmen. Das Ganze wird als reiner Mitnahmebereich gestaltet. Man darf dort also nichts konsumieren, sondern muss das Gelände nach dem Einkaufen verlassen.

Strenges Hygienekonzept

Ein genauer Weg ist vom Parkplatz aus durch den Innenhof mit Ein- und Ausgang markiert. Es herrscht das Abstandsgebot und Maskenpflicht. Musik wird es nicht geben. Das Pichelsteinerfest "to go" wird auch am Samstag, Sonntag und Montag stattfinden. Die Besonderheit am Montag: Wie sonst auch am traditionellen "Pichelsteiner-Montag" gibt es nur an diesem Tag den frischgekochten Pichelsteiner-Eintopf - diesmal eben zum Mitnehmen. Für die Senioren der Stadt wurde sogar Pichelsteiner in der Konservendose fabriziert und bereits an sie verteilt.

© BR/Konstantin König

Die Brauereipferde

© BR/Konstantin König

Es gibt ein Hygienekonzept für das Fest

Feuerwerk findet auch statt

Auf dem Fluss Regen kann man bis Montag die Wasserspiele und Illuminationen bewundern und am Montagabend (ab 22 Uhr) wird das traditionelle Abschluss-Feuerwerk den Regener Himmel bunt erleuchten. Darauf wollte man ursprünglich verzichten. Aber dann gab es so viele Sponsoren, dass es nun doch stattfinden kann. Die sonst übliche bunte Gondelfahrt auf dem Wasser und der große Pichelsteiner-Festzug entfallen aber heuer ersatzlos.

Kleine Ablenkung in Corona-Zeiten

Für den Pichelsteiner-Präsidenten Walter Fritz ist das Mini-Pichelsteinerfest "to go" aber kein Ersatz für das Pichelsteiner-Volksfest, das heuer zum 146. Mal stattgefunden hätte. Aber es ist zumindest "eine kleine Ablenkung und wichtig für die Stimmung der Menschen, die wegen der dauernden Corona-Meldungen ohnehin nicht gut ist", so Fritz. Man hoffe, dass zumindest im Juli 2021 wieder ein richtiges Volksfest veranstaltet werden könne, auch wenn das momentan leider niemand vorhersehen könne.

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!