BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

NEU

Wegen Corona-Pandemie: Samba-Festival in Coburg abgesagt | BR24

© BR

Rund 200.000 Zuschauer lockt das Samba-Festival jedes Jahr nach Coburg. Doch dieses Jahr wird es im Juli kein Brasilian-Feeling in Oberfranken geben, denn der Veranstalter hat das Festival wegen der Corona-Pandemie abgesagt.

2
Per Mail sharen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Wegen Corona-Pandemie: Samba-Festival in Coburg abgesagt

Kostümierte Menschen, brasilianisches Flair und ein gut gelaunter Giovane Elber – das alles wird es in diesem Jahr in Coburg nicht geben. Zumindest nicht als Teil des Samba-Festivals. Das hat der Veranstalter wegen des Coronavirus nämlich abgesagt.

2
Per Mail sharen

Das Samba-Festival in Coburg ist wegen der Corona-Pandemie abgesagt worden. Wie der Veranstalter am Donnerstag (09.04.) mitgeteilt hat, sei eine Veranstaltung mit mehr als 200.000 Besuchern derzeit unvorstellbar. Das Fest hätte vom 10.07.20 bis 12.07.20 stattfinden sollen. Im Sondervorverkauf erworbene Tickets sollen ihre Gültigkeit für das kommende Jahr behalten.

Coronavirus: Alle Entwicklungen in Oberfranken finden Sie hier.

Samba-Festival muss zum ersten Mal pausieren

Da der Veranstalter ab jetzt viel Geld in die Vorbereitungen des Festivals hätte stecken müssen, sei eine Absage unvermeidbar gewesen. Das Samba-Festival muss seit seiner Gründung 1992 zum ersten Mal pausieren. Die Planungen für das Fest seien aufs nächste Jahr verschoben worden, heißt es in dem Schreiben weiter. Viele Künstler, die für dieses Jahr eingeladen waren, hätten bereits für nächstes Jahr zugesagt. Nach Angaben der Organisatoren ist die Veranstaltung das größte Samba-Festival außerhalb von Rio de Janeiro. Der ehemalige Fußballspieler Giovane Elber habe bei seinem Besuch gesagt, dass er sich hier fast wie zu Hause in Brasilien fühle.

Coronavirus: Alles Wissenswerte finden Sie hier.

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!