BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite
© BR
Bildrechte: BR/Richard Padberg

Oberbürgermeister Dominik Sauerteig erklärt die Absage des Coburger Weihnachtsmarktes.

Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Wegen Corona: Coburg sagt Weihnachtsmarkt ab

Die Coburger müssen in diesem Jahr auf ihren Weitnachtsmarkt verzichten. Das Risiko, sich mit dem Coronavirus zu infizieren sei zu groß. Man dürfe nicht blauäugig sein, erklärte Oberbürgermeister Dominik Sauerteig die Entscheidung.

Per Mail sharen
Von
  • Richard Padberg

Viele Feste und Veranstaltungen sind der Corona-Pandemie schon zum Opfer gefallen - nun trifft es auch den Coburger Weihnachtsmarkt. Er wird dieses Jahr ausfallen. Das hat der Verwaltungssenat jetzt einstimmig beschlossen. Oberbürgermeister Dominik Sauerteig (SPD) hatte in der Sitzung einen entsprechenden Änderungsantrag eingebracht.

Durchführung des Weihnachtsmarktes ist zu riskant

In den vergangenen Wochen hatte die Verwaltung zwar an einem corona-gerechten Konzept für den Markt gearbeitet. Angesichts der vielerorts steigenden Fallzahlen in den vergangenen Tagen sei eine Durchführung aber doch zu riskant, sagte Sauerteig dem Bayerischen Rundfunk. Hier dürfe man nicht blauäugig sein.

Oberbürgermeister: Eine "bittere Entscheidung" für Coburg

Coburg wolle seine niedrigen Fallzahlen behalten und das gesellschaftliche Leben nicht vollends zum Erliegen bringen, so Sauerteig weiter. Daher stelle man den Gesundheitsschutz nach vorne und gehe keine Experimente ein. Der Oberbürgermeister sprach von einer bitteren Entscheidung, da die Verwaltung in den vergangenen Wochen viel Mühe und Arbeit in ein Alternativkonzept gesteckt habe. Letztendlich sei die Absage des Weihnachtsmarktes aber die richtige Entscheidung, ist er überzeugt. Derzeit (Stand: 19.10.20, 08.00 Uhr) meldet das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) für die Stadt Coburg mehr als zwölf Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner innerhalb einer Woche.

Die Stadt Kulmbach hatte Anfang Oktober ebenfalls bekannt gegeben, dass der Weihnachtsmarkt sowie weitere Adventsveranstaltungen in diesem Jahr abgesagt werden.

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!