BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Wegen Corona: Aufnahme-Stopp an Reha-Kliniken | BR24

© picture alliance/Bildagentur-online

Die Reha-Kliniken der Deutschen Rentenversicherung Nordbayern nehmen bis auf weiteres keine neuen Patienten mehr auf.

2
Per Mail sharen

    Wegen Corona: Aufnahme-Stopp an Reha-Kliniken

    Die Reha-Kliniken der Deutschen Rentenversicherung (DRV) Nordbayern nehmen wegen der Corona-Krise bis auf Weiteres keine neuen Patienten mehr auf. Betroffen sind auch die Kliniken in Bayreuth, Bischofsgrün und Bad Steben.

    2
    Per Mail sharen

    Der Aufnahme-Stopp gilt für alle acht Kliniken, die die Deutsche Rentenversicherung Nordbayern betreibt. Betroffen sind demnach die Frankenklinik in Bad Kissingen, die Frankenland-Klinik in Bad Windsheim, die Höhenklinik in Bischofsgrün, die Klinik Frankenwarte in Bad Steben, die Klinik Herzoghöhe Bayreuth, die Ohlstadtklinik in Ohlstadt, die Rheumaklinik Bad Aibling sowie die Sinntalklinik in Bad Brückenau. Die Patienten, die ihre Rehabilitation bereits angetreten haben, können diese auch zu Ende bringen, heißt es.

    Coronavirus: Alles Wissenswerte finden sie hier.

    Vorsichtsmaßnahme für Patienten und Bedienstete

    Der Sprecherin zufolge gibt es in den Kliniken bislang weder einen Corona-Infizierten noch einen Verdachtsfall. Ein Krisenstab treffe sich täglich am Sitz der DRV Nordbayern in Bayreuth. Neben dem Schutz der Patienten in den acht Kliniken gehe es auch um Vorsichtsmaßnahmen für die rund 3.000 Beschäftigten der Rentenversicherung. Bereits seit einigen Tagen gelten in den Kliniken Einschränkungen bezüglich Besuchen und Heimfahrten der Patienten an den Wochenenden. Diese sind nur in dringenden Ausnahmefällen erlaubt.

    Die Übersichtskarte zu den aktuellen Coronavirusfällen in Bayern finden Sie hier.

    Von
    • Anja Bischof
    Schlagwörter