Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

Wegen Bakterien: Münnerstädter sollten ihr Trinkwasser abkochen | BR24

© picture alliance/Sven Simon

In Münnerstadt im Landkreis Bad Kissingen müssen alle Bürger ab sofort ihr Trinkwasser abkochen.

Per Mail sharen
Teilen

    Wegen Bakterien: Münnerstädter sollten ihr Trinkwasser abkochen

    In Münnerstadt im Landkreis Bad Kissingen sollten alle 7.800 Bürger ab sofort ihr Trinkwasser abkochen. Grund ist eine Verunreinigung mit Bakterien, die bei einer Routine-Untersuchung festgestellt wurde.

    Per Mail sharen
    Teilen

    Im gesamten Stadtgebiet von Münnerstadt (Lkr. Bad Kissingen) und in allen Stadtteilen sollten die Bürger ihr Trinkwasser vorerst abkochen. Betroffen sind etwa 7.800 Menschen. Das teilte Bürgermeister Helmut Blank (CSU) dem Bayerischen Rundfunk mit. Als Grund nannte er eine mikrobiologische Verunreinigung mit Bakterien.

    Routine-Untersuchung des Trinkwassers in Münnerstadt

    Aufgefallen sei diese Verunreinigung bei einer Routine-Untersuchung des Wassers in den Hochbehältern. „Die Grenzwerte sind zwar noch nicht überschritten, aber Wasser ist ein Grundnahrungsmittel – deshalb sind wir sofort aktiv geworden und haben die Öffentlichkeit informiert. Immerhin haben wir zwei Seniorenheime, einen Kindergarten und ein Krankenhaus am Ort“, so Blank.

    Untersuchungen des Gesundheitsamts laufen

    Derzeit laufen Untersuchungen des Gesundheitsamts. Das Abkochgebot gilt so lange, bis die Experten Entwarnung geben. Eventuell muss das Wasser in den nächsten Tagen gechlort werden. Wie es zu der Verunreinigung gekommen ist, kann sich Bürgermeister Blank bislang nicht erklären. „Wir haben eigentlich eine UV-Anlage, die vor den Hochbehältern steht und die Bakterien abtötet“, so Blank.

    Abkochgebot für Leitungswasser

    Die Bewohner von Münnerstadt sollten das Leitungswasser einmalig sprudelnd aufkochen und dann über mindestens zehn Minuten abkühlen lassen. Zur Zubereitung von Nahrung, zum Zähneputzen und zum Reinigen offener Wunden sollte man ausschließlich abgekochtes Wasser verwenden. Für die Toilettenspülung und zum Baden oder Waschen kann es ohne Einschränkungen genutzt werden.